SPI-Musterdepot: Bucher Industries – der Sprung über den Widerstand steht bevor!

0
960
KUN_north_america_150dpi_rgb
Bucher hat weltweit viele Standorte, wie hier in Nordamerika; die Frankenstärke wird dadurch stark gemildert. Quelle: Bucher Industries

Das war ein gewaltiger Sprung: Vergangene Woche schaffte das Depot ein Plus von 4,7 Prozentpunkten und konnte dadurch den SMI nach Kursverlusten Mitte Januar wieder so gut wie einholen. Dabei haben Schweizer Aktien, wie auf schweizeraktien.net in den letzten vier Wochen mehrfach prognostiziert, den SNB-Schock inzwischen verdaut; die Kursverluste von Mitte Januar nach dem Ende des Euro-Mindestkurses sind so gut wie ausgeglichen.

Unsere Einschätzung bestätigt sich damit zunehmend: Die Auswirkungen des schwachen Euro auf Konjunktur und Unternehmen dürfte so schlimm nicht sein. Da zeigt sich wieder einmal eine alte Lebensweisheit: Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wurde.

IVF Hartmann – Kursschub nach Fall des Widerstands

Dabei zählte IVF Hartmann zu den Top-Performern der letzten Woche. Wie in der letzten Ausgabe vermutet, machte die Aktie nach Überwindung des Widerstands bei 140 CHF einen grossen Sprung. Nach dem Fall der Hürde zog es den Titel um 10% nach oben. Das bestätigt einmal mehr technisch orientierte Anleger. Schafft es eine Aktie, aus einer mehr oder weniger zähen Widerstandszone nach oben auszubrechen, sind danach oft schnelle Kursgewinne drin.

Auch wenn unser erstes Kursziel für die Aktie von 160 CHF beinahe schon erreicht ist, scheinen bei IVF Hartmann zumindest kurzfristig bis zur Präsentation der Jahreszahlen, mit der fast täglich zu rechnen ist, noch weitere Steigerungen möglich. Der Sprung über die 150-CHF-Marke eröffnet nicht nur eine völlig neue Kursdimension – auch die obere Begrenzungslinie des Aufwärtstrends aus 2014 ist durchbrochen. Da könnte sogar unser Ziel jetzt schnell drin sein. Allerdings: Nachdem die Story hier trotz des anfänglich katastrophalen Börsenumfelds schnell aufgegangen ist, könnte es nach Vorlage der Jahreszahlen an der Zeit sein, Gewinne zu realisieren.

Bucher Industries: Da sind schnelle 10% drin

Gut lief es auch bei der Aktie von Bucher Industries. Nachdem der Maschinenbauer Anfang Februar hinsichtlich der Folgen aus der Frankenstärke wenig pessimistisch war, setzte sich die daraufhin gestartete Erholungsrallye jetzt weiter fort. Das Wochenplus der Aktie beträgt 5,9 Prozentpunkte. Charttechnisch betrachtet steigt die Spannung. Denn Bucher notiert inzwischen nur noch minimal unter der psychologischen Marke und dem Widerstand von 250 CHF. Anleger setzen darauf, dass die Hürde jetzt schnell fällt. Da könnten schon kurzfristig Steigerungen von 10% drin sein.

Nächster Top-Performer im Depot: Burckhardt Compression. Das Wochenplus des Maschinenbauers aus Winterthur beträgt sogar 7,9 Prozentpunkte. Auch hier lösten zuversichtliche Aussagen des Managements zum Geschäftsverlauf trotz Frankenstärke vor rund einer Woche eine Erholungsrallye aus, und das Kursniveau von vor dem Franken-Schock ist so gut wie erreicht. Setzt sich die jüngste Dynamik fort, könnte dieses alte Niveau schon in ein oder zwei Wochen drin sein und dann die Jagd auf die 400-CHF-Marke auslösen.

Rieter und Carlo Gavazzi – gleitende Durchschnitte sind erreicht

Weitere schöne Kurssteigerungen im Bereich von fünf Prozentpunkten gab es ebenfalls ohne fundamentale Nachrichten bei Rieter und Carlo Gavazzi. Während die Aktie des Textilmaschinenherstellers nach den Kurssteigerungen die wichtige charttechnische 38-Tage-Durchschnittslinie erreicht hat, konnte die Aktie des Elektronikspezialisten diese Marke bereits vor einigen Tagen nach oben durchbrechen und hat jetzt sogar wieder die 100-Tage-Linie in Reichweite. Da technisch orientierte Anleger den Sprung über solche Durchschnittslinien als Kaufsignal deuten, sind aus dieser Sicht nun sowohl bei Rieter als auch bei Carlo Gavazzi weitere Kurssteigerungen zu erwarten. Insgesamt betrachtet dürfte sich die Erholungsrallye im Depot weiter fortsetzen.

 

Musterdepot 2015 SPI-Extra-Werte “schweizeraktien.net”
Valoren Titel Kaufkurs aktueller Kurs Ziel Performance
1258340 Mobilezone 10,60 11,75 12,5 10,8%
18762425 IVF Hartmann 138,80 153,8 160 10,8%
243217 Bucher Industries 245,60 247,9 295 0,9%
1056796 Flughafen Zürich 687,00 661 780 -3,8%
2553602 Burckhardt Compression 385,00 364,75 490 -5,3%
367144 Rieter 161,50 143,8 225 -11,0%
1100359 Carlo Gavazzi 228,20 209,7 275 -8,1%
2620586 Looser Holding 63,70 59,7 85 -6,3%
1226836 Kudelski 12,85 11,05 16,5 -14,0%
579566 Schmolz + Bickenbach 1,08 0,94 1,5 -13,0%
Performance gesamt -3,9%
SMI 9105,70 8785,00 -3,5%
Start: 9.1.15, Stand: 18.2.15

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here