MediBank AG: Liquidationsarbeiten beendet, aber GV erst am 20. September – Ausschüttung für Ende September geplant.

0
1030
Die „letzte Generalversammlung“ der MediBank soll am 20. September 2016 stattfinden. Bild: schweizeraktien.net
Die „letzte Generalversammlung“ der MediBank soll am 20. September 2016 stattfinden. Bild: schweizeraktien.net

In einem aktuellen Schreiben an die Aktionäre informiert die MediBank AG in Liquidation darüber, dass „die Liquidationsarbeiten beendet sind“. Dies ist zunächst eine gute Nachricht für die Aktionäre, die jedoch von einer erneuten Verschiebung der „letzten Generalversammlung“ etwas getrübt wird. Aus nicht näher erläuterten „formellen Gründen“ kann diese nicht wie geplant noch im Juli 2016 stattfinden. Stattdessen soll die letzte Generalversammlung, die die Liquidationsschlussbilanz genehmigt und über die Verteilung des Liquidationsüberschusses zu beschliessen hat, nun am 20. September 2016 durchgeführt werden.

Die Ausschüttung von Kapital und aufgelaufenen Ergebnissen ist dann zeitnah zur Generalversammlung für Ende September 2016 vorgesehen, wie die MediBank AG in Liquidation in ihrem Informationsschreiben an die Aktionäre in Aussicht stellt. Damit bliebe die Gesellschaft in ihrem früher kommunizierten Zeitplan.

Über die bilanzielle Zusammensetzung und Höhe des zu erwartenden Liquidationsertrages sowie über die wertpapiertechnische Umsetzung der Ausschüttung an die Aktionäre macht die Gesellschaft weiterhin keine Angaben. Stattdessen verweist sie auf die Unterlagen (Jahresabschluss 2015, Liquidationsbilanz etc.), die mit der offiziellen Einladung zur Generalversammlung, welche voraussichtlich Ende August erfolgt, veröffentlicht werden.

Der ausserbörsliche Handel der MediBank-Aktien ist auf der Zielgeraden der Liquidation mittlerweile praktisch zum Erliegen gekommen. Die Inhaberaktien werden zu 855 CHF gesucht und zu 1‘100 CHF angeboten. Der zuletzt bezahlte Kurs der Inhaberaktien lag bei 1‘000 CHF (11.3.2016). Für die illiquiden „kleinen“ Namenaktien mit einem Nominalwert von jeweils 100 CHF (Stimmrechtsaktien), die überwiegend von den Hauptaktionären gehalten werden, werden aktuell jedoch weder Geld- noch Briefkurse gestellt.

Transparenzhinweis: Der Autor ist Aktionär der Gesellschaft.

Kommentar verfassen