Zur Rose: Verwaltungsräte Frey und Baumgartner treten zurück

0
3028

 

Der Verwaltungsrat der Zur Rose Group (von links): Heinz O. Baumgartner, Lukas Wagner, Stefan Feuerstein, Walter Oberhänsli, Vanessa Frey, Thomas Schneider und Volker Amelung. Bild: zurrosegroup.com

Bei der Zur-Rose-Gruppe kommt es zu zwei Abgängen im Verwaltungsrat: Vanessa Frey und Heinz Baumgartner werden sich an der kommenden Generalversammlung vom 23. Mai nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Als Gründe dafür werden in einer Mitteilung vom Montag „unterschiedliche Auffassungen über die Art und Geschwindigkeit der Umsetzung der Wachstumsstrategie“ genannt.

Ersatzkandidaten für die abtretenden Verwaltungsratsmitglieder werden in der Meldung noch keine genannt. Die Versandapotheke will das Gremium mit „Tech-Kompetenz und Handelserfahrung“ stärkten und zwei entsprechend qualifizierte Kandidaten vorgeschlagen.

Vanessa Frey und Heinz Baumgartner sitzen als Vertreter der Grossaktionäre um die Unternehmensfamilie Frey im Verwaltungsrat, die jüngsten Angaben zufolge über das Vehikel KWE Beteiligungen einen Anteil von knapp 15 Prozent an der Gruppe hält.

An der jüngsten Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Medpex-Übernahme hatte sich die Aktionärengruppe entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht beteiligt. Die Hausbank von KWE habe vergessen, ihren Auftrag zur Ausübung der Bezugsrechte an die mit der Kapitalerhöhung beauftragten Banken zu senden, lautete die Begründung damals.

Die Aktie der Zur Rose Group ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und notierte zuletzt bei 88.30 CHF.

an/uh

Kommentar verfassen