Branchentalk Tourismus

31. Oktober in Interlaken, Harder Kulm

Die Schweizer Tourismusindustrie hat in Sachen Digitalisierung Nachholbedarf, waren sich die Teilnehmer des Branchentalks einig. Bild: Sandra Blaser / schweizeraktien.net

«Smart Travelling – Warum intelligentes Reisen mit Smartphone & Co. neue Chancen für die Schweizer Tourismusbranche bietet.»

Digitale Technologien verändern derzeit unsere Lebensweise und damit auch zahlreiche Industrien. Die Reisbürobranche ist schon seit langem von dieser disruptiven Entwicklung betroffen. Doch ein Blick auf die einzelnen Tourismusdestinationen zeigt: Die Digitalisierung ist noch nicht in allen Tourismusbüros und auch noch nicht bei allen Anbietern von touristischen Leistungen angekommen.

Dabei bietet das Thema gerade für kleine touristische Anbieter und auch für die regionalen Tourismusorganisationen enorme Chancen. Chancen, die sie packen müssen, um auch in Zukunft von der zunehmenden Zahl an Individualreisenden profitieren zu können. Diese sind permanent online mit dem Smartphone als virtuellem Reiseführer unterwegs, checken so Reiseziele, Abfahrtszeiten und buchen teilweise immer kurzfristiger ihre touristischen Angebote. Wer nicht auf dem Radar dieser neuen Generation von Reisenden ist, wird in Zukunft immer weniger Geschäfte machen können.

Wie ändern sich die Geschäftsmodelle von Hotels, Bergbahnen und anderen touristischen Anbietern? Und welche Chancen bieten sich für die Branche?

Darüber haben wir am 3. Branchentalk Tourismus diskutiert. Berichte und Referate zum Branchentalk Tourismus 2017 finden Sie hier:

Berichte

schweizeraktien.net v. 1. November: „Digitale Transformation: „Smart Travelling“, neue Chancen für den Schweizer Tourismus?“

schweizeraktien.net v. 1. November: „Branchenstudie Bergbahnen Schweiz: Ausflugsbahnen auf der Sonnenseite – Wintersportbahnen leiden

htr.ch v. 1. November: „Neue Chancen für die Schweizer Tourismusbranche“

htr.ch / AWP v. 31. Oktober: „Studie zeichnet Stabilisierung bei Schweizer Bergbahnen auf“

Schweiz am Wochenende v. 28. Oktober „Bergbahnen: Exklusive Studie legt grosse Finanzprobleme offen“

Referate

Philipp Lütolf, IFZ Zug: Präsentation Finanzsituation der Bergbahnen

Fernando Lehner, BVZ Holding: Präsentation als PDF zum Download

 

Rückblick

Branchentalk Tourismus vom 25. Oktober 2016

Branchentalk Tourismus vom 4. November 2015

Der Branchentalk wird unterstützt durch:

BEKB¦BCBE Berner Kantonalbankotcx_logoSIX_logo_SSX_200x29_rgb_72dpi