Macro Perspective

Mit der Beitragsserie „Macro Perspective“ möchten wir von schweizeraktien.net den gewohnten scharfen Blick auf die Welt der Schweizer Aktien um einen eben solchen auf globale wirtschaftliche und politische Entwicklungen ergänzen. Aufgrund der internationalen Verflechtungen und Transmissionsmechanismen haben globale Entwicklungen sowohl direkte wie indirekte Auswirkungen auf die Börse – auch und gerade in der Schweiz.

Macro Perspective: Schafe und Wölfe an der Wall Street

"Ich habe keine Angst vor einem Heer von Löwen, das von einem Schaf angeführt wird. Ich habe aber Angst vor einem Heer von Schafen,...

Macro Perspective: Closing the Gaps

„Es ist ganz schwierig, Produkte für Zielgruppen zu entwickeln. Sehr oft wissen die Menschen gar nicht, was sie wollen – bis du es ihnen...

Macro Perspective: Bubble everything?

"Wenn Sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen.“ Marie-Antoinette (zugeschrieben), 1755-1793, Königin von Frankreich bis 1791 Der Weltwirtschaft wird für 2021 ein Wachstum...

Macro Perspective: Acht Prognosen für 2021

„Regierungen müssen immer sagen, dass sie alles im Griff haben.“ Karl Otto Pöhl, 1929-2014, Wirtschaftsjournalist, Bankier, Präsident Deutsche Bundesbank Normalerweise gilt Weihnachten als die Zeit...

Macro Perspective: Kurs-Korrektur in China

„Lasst einige Leute zuerst reich werden.“ Deng Xiaoping, Politiker, 1904-1997 Es sollte das grösste IPO aller Zeiten werden – 37 Mrd. USD Emissionsvolumen bei einer...

Macro Perspective: Steigt der Bitcoin auf 1 Mio. USD?

„Ein jeder nennt die Gedanken klar, die den gleichen Grad der Konfusion haben wie seine eigenen.“ Marcel Proust, 1871-1922, Schriftsteller Selbst am ETF-Markt, bisher quasi ein...

Macro Perspective: Interventionismus und Fehlallokation

„Alle Wissenschaft ist statisch in dem Sinne, dass sie die unveränderlichen Aspekte der Dinge beschreibt.“ Frank Knight, Ökonom, 1885-1972 Die Börsen feiern Rekorde, die Champagnerkorken...

Macro Perspective: Schlafwandelnde Investoren suchen traumhafte Renditen

„Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch grössere Illusion ist als die Welt des Traumes.“...

Macro Perspective: Von der Pandemie zum Pandämonium

„Die Furcht ist das Unglück, deshalb ist nicht Mut das Glück, sondern Furchtlosigkeit.“ Franz Kafka, 1883-1924, Schriftsteller Das erste Halbjahr hatte so schön begonnen, doch...

Macro Perspective: Wirecard … und der Todeskuss des Irrationalen

„Anders als unser Intellekt verdoppeln Computer ihre Leistung alle 18 Monate. Daher ist es eine reale Gefahr, dass...