Macro Perspective

Mit der Beitragsserie „Macro Perspective“ möchten wir von schweizeraktien.net den gewohnten scharfen Blick auf die Welt der Schweizer Aktien um einen eben solchen auf globale wirtschaftliche und politische Entwicklungen ergänzen. Aufgrund der internationalen Verflechtungen und Transmissionsmechanismen haben globale Entwicklungen sowohl direkte wie indirekte Auswirkungen auf die Börse – auch und gerade in der Schweiz.

Macro Perspective: Apocalypse now in der Türkei

"Gewalt birgt immer ein Element der Verzweiflung." Thomas Mann, 1875-1955, Schriftsteller und Emigrant Obwohl sich der Crash in der Türkei seit langem angekündigt hat und...

Macro Perspective: TrumPutin II – Was machen die Börsen aus der neuen Weltunordnung?

"Wer Politik betreibt, erstrebt Macht: Macht entweder als Mittel idealer oder egoistischer Ziele oder Macht um ihrer selbst willen, um das Prestigegefühl, das sie...

Macro Perspective: Warum sich die Bankenlandschaft rapide ändert

"So finden wir, dass die Eitelkeit frühzeitig genötigt ist, sich zu verstecken, zu verkleiden, dass sie Umwege machen muss, wie auch ihr Träger immer...

Macro Perspective: Der italienische Sprengsatz in der EU und die Handelskriege der USA

„Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik.“ Adam Smith, 1723-1790, Nationalökonom und Philosoph Die italienische Politik ist von jeher komplex und von aussen...

Macro Perspective: Risikoaversion ist der neue Trend – Rohstoffe, Small Caps und Emerging Markets...

„Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.“ Bertold Brecht, 1898-1956, Dramatiker. Das erste Quartal des Jahres 2018 zeigt bei den meisten Börsen...

Macro Perspective: Das Komplott des Jahrhunderts – Wie Cambridge Analytica mit ukrainischen Schönheiten, Bestechung...

"Die Hölle ist leer, und alle Teufel sind hier." Aus "Der Sturm", William Shakespeare, 1564-1616, Dramatiker Die dubiose Rolle von Facebook – Market Cap verliert...

Macro Perspective: Aktienmarktkorrektur oder Bärenmarkt? Weshalb es darauf ankommt, die Risiken im Blick zu...

"Deine Zunge eile nicht deinen Gedanken voraus" Chilon (zugeschrieben), um 555 v. Chr., griechischer Philosoph. In der längerfristigen Betrachtung sind Kurseinbrüche von 5%, 10% oder...

Macro Perspective: Irrationaler Überschwang verweist auf bevorstehende Korrekturphase – Kleinanleger entdecken Börse

„Es liegt in der Natur des Kapitalismus, dass es periodisch zu Ausbrüchen des Wahnsinns kommt.“: John Kenneth Galbraith, Ökonom, Autor und Diplomat, 1908-2006 Während sich...

Macro Perspective: Die Mehrheit liegt immer falsch – Implikationen für das „Goldilocks“-Szenario 2018

"Nicht bevor die empirischen Ressourcen erschöpft sind, müssen wir uns dem Reich spekulativer Traumgebilde zuwenden" Edwin Hubble, 1889-1953, Astronom So einmütig positiv, fast euphorisch, wie...

Macro Perspective: Warum und wie 2018 nach der langen Flut an der Börse nun...

"Die hinterhältigste Lüge ist die Auslassung." Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin, 1908-1986 Ein Trend ist ein Trend ist ein Trend … so lange bis er...