Branchentalk Tourismus: Wie und wo der Schweizer Bergtourismus wieder punkten kann

0
665

Die Schweizer Tourismusindustrie befindet sich am Scheideweg. Während Destinationen, die frühzeitig in den asiatischen Märkten präsent waren, Rekordzahlen präsentieren, haben es andere Regionen schwerer. Am Branchentalk Tourismus vom 4. November wird im Kursaal Bern darüber diskutiert, wie und wo der Schweizer Bergtourismus wieder punkten kann. Mit dabei sind Urs Kessler von den Jungfraubahnen, Markus Hasler von den Zermatt Bergbahnen und Karl Bucher von den Rigi Bahnen. Organisiert wird die Informations- und Networkingveranstaltung von schweizeraktien.net, dem unabhängigen Netzwerk für Kapitalgeber und Unternehmen. 

Starker Franken, schwache Konjunktur, hohe Löhne, Klimawandel, abnehmendes Interesse am Skisport – mit diesen Herausforderungen müssen sich derzeit die Tourismusunternehmen in den Schweizer Berggebieten auseinandersetzen. Hinzu kommt, dass die Investitionen in Transport- und Beschneiungsanlagen immer kostspieliger werden. Im Rahmen des Branchentalks Tourismus wird in einer Branchenanalyse der aktuelle Zustand der Schweizer Bergbahnen vorgestellt. In drei Fallstudien zeigen im Anschluss die Jungfraubahn Holding, die Rigi Bahnen und die Zermatt Bergbahnen, auf welche Strategien sie setzen, damit sie auch morgen noch erfolgreich agieren können.

In einer Gesprächsrunde mit dem Titel „Schweiz, Europa, Asien – wo und wie der Schweizer Bergtourismus wieder punkten kann“ diskutieren wir anschliessend über die Fragen, aus welchen Ländern die Gäste in Zukunft kommen, wie diese Märkte schon heute erfolgreich bearbeitet werden können, welche Investitionen notwendig sind und wie diese sich finanzieren lassen.

An der Diskussionsrunde nehmen Karl Bucher, Verwaltungsratspräsident Rigi Bahnen, Markus Hasler, CEO Zermatt Bergbahnen, Urs Kessler, CEO Jungfraubahnen, Dr. Philipp Lütolf, Dozent IFZ und Studienautor, sowie Marco Russi, Kuoni Group Travel Service teil. Der Branchentalk Tourismus findet am 4. November 2015 von 8.30 bis 14 Uhr im Kursaal in Bern statt.

Mit dem „Branchentalk“ führt schweizeraktien.net mehrmals pro Jahr eine Informations- und Networkingveranstaltung für Unternehmen, Kapitalgeber und weitere Interessensgruppen (Verbände, Politik und Medien) zu unterschiedlichen Branchen durch. Unterstützt wird der Branchentalk von OTC-X, der Handelsplattform für ausserbörslich gehandelte Werte der BEKB, der SIX Swiss Exchange sowie der Wirtschaftsnachrichtenagentur AWP.

Ansprechpartner für die Medien

Björn Zern, Partner schweizeraktien.net ag, Effingerstrasse 1, CH-3011 Bern

Tel. +41 79 774 44 30, bjoern.zern@schweizeraktien.net

Medienanmeldung

Bitte senden Sie uns Ihren Namen, den Namen des Mediums für das Sie arbeiten sowie Ihre Koordinaten per e-Mail an branchentalk@schweizeraktien.net. Wir bestätigen Ihnen dann Ihre Teilnahme.

Zur Medienmitteilung als pdf: 150915_SAnet_PM-Branchentalk Tourismus

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here