Villars: CEO Stephan Buchser tritt zurück – Neue GL mit vier Mitgliedern

0
2521
Aktienkursentwicklung der Villars Holding in den letzten 12 Monaten. Quelle: money-net.ch

Bei der Freiburger Gastronomie-, Detailhandels- und Immobiliengruppe Villars kommt es zu einigen Änderungen in der Geschäftsleitung. CEO Stephan Buchser verlässt das Unternehmen, wird aber nicht direkt ersetzt. Dafür wird die Geschäftsleitung auf vier von drei Personen vergrössert.

Nach sieben Jahren als CEO habe Buchser entschieden, seine berufliche Karriere neu auszurichten, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstagabend. Er verlässt per Ende März das Unternehmen, um eine neue Aufgabe als Generaldirektor von Villars Maître Chocolatier anzunehmen. Als Folge dieses Wechsels habe man entschieden, per 1. März 2018 „auf den internen Nachwuchs sowie eine neue Leitung mit vier Direktionsmitgliedern zu setzen“, heisst es.

Laurence Stephan, bisher Direktionsassistentin, wird demzufolge die Firma Arte Panis verantworten. Cristina Da Silva, bisher Projektleiterin, wird das neu geschaffene Departement „Entwicklung und betriebliche Unterstützung“ leiten. Thomas Lentes wird zusätzlich zur Direktion von Restoshop auch die Verantwortung für Pause-Cafe übernehmen. CFO der Gruppe bleibt derweil Michael Wegmüller. Er und Lentes waren bereits in der kleineren Geschäftsleitung vertreten.

Die Villars-Aktien wurden zuletzt an der SIX Swiss Exchange zu einem Kurs von CHF 885 gehandelt.
uh/cp

Kommentar verfassen