Orascom DH: Drei Hotels und Hypo-Finanzierer in Ägypten verkauft – Schuldenabbau von 55,2 Mio CHF

Zinsersparnis von 33,3 Mio. CHF bis 2024.

0
803
Der Aktienkurs von Orascom DH gehörte in den letzten zwölf Monaten zu den Highflyern an der SIX. Chart: moneynet.ch

Der Immobilien-Entwickler Orascom DH kommt beim Schuldenabbau voran. Die ägyptische Tochtergesellschaft ODE habe Verträge über den Verkauf von nicht strategischen Anteilen unterzeichnet, teilt das Unternehmen am Montag mit. Der Verkauf führe zu einer Schuldenreduktion um 55,2 Mio CHF und zu einer Zinsersparnis von 33,3 Mio CHF bis 2024.

Einerseits verkauft ODH wie bereits angekündigt die Anteile am ägyptischen Hypothekenfinanzierer Tamweel vollständig. Ein Vertrag mit einem Konsortium bestehend aus internationalen und lokalen Investoren sei unterzeichnet worden, so die Meldung. Den Verkaufspreis beziffert Orascom DH auf „bis zu 15,9 Mio CHF“, wobei von dieser Summe 10% variabel seien. Dank der Transaktion könne die Gruppe in diesem Zusammenhang Verbindlichkeiten von 60,9 Mio CHF per Ende September 2017 dekonsolidieren.

Weiter sei ein Vertrag zum Verkauf der Anteile an den Hotels Makadi Gardens, Royal Azur und Club Azur sowie eines Grundstücks in Makadi unterzeichnet worden. Vertragspartner sei die Meeting Point International Egypt, eine Tochtergesellschaft der FTI Group. Der Wert der Anteile sei auf 49,7 Mio CHF festgelegt worden.

Zum Abschluss der Transaktion werde noch die Zustimmung der Generalversammlung von ODE sowie Genehmigungen der Aufsichtsbehörden in Ägypten benötigt, heisst es.

Die Aktien der Orascom DH sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden Preise von 15,40 CHF für eine Aktie bezahlt. 

an/rw

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here