Orascom DH: Deutsche Touristen können wieder nach Taba Heights fliegen

0
221

Der Immobilienentwickler und Hotelbetreiber Orascom DH könnte an der ägyptischen Destination Taba Heights auf der Sinai-Halbinsel schon bald mehr deutsche Urlauber begrüssen. Wie das Unternehmen des Investors Samih Sawiris und seiner Familie am Montag mitteilte, habe das Auswärtige Amt in Berlin die Reisebeschränkungen für Flüge von Deutschland nach Taba aufgehoben.

Dieser Entscheid werde wieder mehr Flüge nach Taba Heights, der zweitgrössten Hoteldestination im Portfolio von Orascom und der grössten touristischen Destination im Nord-Sinai, ermöglichen, ist man bei Orascom überzeugt. Mit der Aufhebung der Reisebeschränkungen könne nun das Potenzial der Destination wieder besser ausgeschöpft werden.

Das Auswärtige Amt hatte die Restriktionen für Flüge nach Taba im Oktober 2015 verhängt. Der Grund waren Sicherheitsbedenken aufgrund eines erhöhten Risikos vor terroristischen Anschlägen.

Die Aktien von Orascom DH werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Zuletzt wurden Kurse von 15.22 CHF gezahlt.

(AWP/mk)
Hinweis in eigener Sache: Khaled Bichara, CEO von ODH, und Samih Sawiris, referieren am Branchentalk Tourismus von schweizeraktien.net am 17. September in Andermatt. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here