Kursaal Bern: Neue Aktien werden zu 370 CHF ausgegeben

0
634

Nach Beendigung der Zeichnungsfrist für die 40’781 neuen Namenaktien der Kursaal Bern AG am 25. Juni 2021 um 12 Uhr gab das Unternehmen heute Details zur Transaktion bekannt. Demnach wurde der Angebotspreis auf 370 CHF je Namenaktie festgelegt. Er liegt damit in der Mitte der Bookbuildingspanne von 350 bis 380 CHF. Das Platzierungsvolumen beträgt knapp 15.1 Mio. CHF. Wie die Gesellschaft weiter mitteilte, fliesst der Kursaal Bern AG ein Nettoerlös aus der Transaktion von rund 14 Mio. CHF zu. «Das Angebot verlief mit einer starken Nachfrage höchst erfolgreich und war substanziell überzeichnet», heisst es weiter. Die Aktien wurden sowohl von bestehenden Aktionären im Rahmen der Bezugsfrist wie auch von neuen Aktionären in der freien Platzierung gezeichnet. Das Kapital soll nun verwendet werden, um die Marktposition der Kursaal Bern Gruppe zu stärken und den Ausbau zu einer bedeutenden Schweizer Kongress-, Hotel- & Gastronomie- und Casino-Gruppe voranzutreiben (siehe auch Interview mit VRP Daniel Buser).

Seit dem 25. Juni ist der Handel der Aktie auf OTC-X eingestellt. Am 29. Juni erfolgt die Handelsaufnahme an der BX Swiss.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here