Loeb: PS des Warenhaus-Unternehmens starten mit 162.50 CHF auf OTC-X

0
1259

Gestern war der letzte Handelstag für die Patizipationsscheine (PS) des Berner Warenhaus- und Immobilienunternehmens Loeb Holding AG an der Schweizer Börse SIX. Das Unternehmen hatte bereits vor einem Jahr entschieden, nach den Namenaktien B der Gesellschaft  auch die PS auf der Handelsplattform OTC-X der BEKB listen zu lassen. Die PS beendeten den Handel an der SIX am 30. September mit einem Kurs von 155 CHF. Auf OTC-X starteten die Wertpapiere zu einem Kurs von 162.50 CHF, was einem Plus um 4.8% entspricht. In den letzten Wochen vor dem Delisting war der Kurs des PS von über 180 CHF auf 150.20 CHF eingebrochen. Der Geldkurs der Namenaktie B verharrt seit Monaten bei 230 CHF – allerdings umsatzlos. Beide Titel verfügen über den gleichen Nominalwert von 6 CHF.

Im ersten Semester 2015 konnte Loeb zwar einen Anstieg des Nettoumsatz expansionsbedingt auf 47.3 Mio. CHF verzeichnen. Allerdings erreichte das operative Ergebnis nur 0.1 Mio. CHF (Vorjahr: 1 Mio. CHF). Aufgrund eines negativen Finanzergebnisses rutschte Loeb mit 1 Mio. CHF in die Verlustzone. Wegen der schwierigen Situation im Detailhandel (Einkaufstourismus, starker Franken, Onlineshopping) verzichtet das Unternehmen auf eine Prognose für das Gesamtjahr.

TEILEN

Kommentar verfassen