Intersport PSC: Sporthändler fusioniert mit Zelfi Sports Holding

Zelfi bietet 25.90 CHF pro Aktie.

0
2459
Der Firmensitz von Intersport Schweiz in Ostermundigen. Quelle: www.google.ch/maps

Der Sporthändler Intersport PSC fusioniert mit seinem Hauptaktionär Zelfi Sports Holding. Für die Kunden und die Mitarbeiter von Intersport ändere sich durch den Zusammenschluss nichts, teilte die Gruppe am Freitag mit.

Der Zusammenschluss erfolge im Hinblick auf die weitere strategische Entwicklung der Intersport Gruppe sowie zwecks Vereinfachung und Effizienzsteigerung der Konzernstruktur, hiess es in der Mitteilung. Die ausserordentlichen Generalversammlungen der beiden Gesellschaften werden am 16. Juli über die Fusion abstimmen. Der Fusionsvertrag wurde am Freitag vor einer Woche unterzeichnet.

Der Zelfi Sports Holding gehören heute über 91% der Stimmrechte an Intersport. Mit der Transaktion werden die restlichen Aktionäre zwangsabgefunden. Sie erhalten 25,90 Franken pro Aktie. Die Abfindung basiert auf einem Bewertungsgutachten der Prüfgesellschaft Ernst & Young (EY).

Die Aktien der Intersport PSC Holding werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden Preise von 58 CHF für eine Aktie bezahlt.

tt/jb

Kommentar verfassen