Glarner Kantonalbank: Robo Advisor-Angebot „investomat.ch“ wird eingestellt

0
351

Die Glarner Kantonalbank (GLKB) stellt ihr „Robo Advisor“-Angebot „investomat.ch“ per Ende November 2019 ein. Künftig will das Institut seine Aktivitäten im Anlagebereich auf hybride Angebote fokussieren.

Die GLKB begründet diesen Entscheid in einer Mitteilung vom Mittwoch einerseits mit der geringe Nachfrage seitens Anlagekunden und anderseits mit den generell geringen Marktanteilen, die „Robo Advisors“ in der Schweiz bisher gewinnen konnten. Eine Trendwende sei diesbezüglich in absehbarer Zeit nicht zu erwarten, heisst es weiter.

Grossen Anklang bei den Anlagekunden hätten hingegen sogenannte hybride Anlagelösungen gefunden. Diese kombinieren digitale Prozesse und Toolunterstützung mit den Vorteilen der persönlichen Beratung. Ein solches hybrides Angebot hatte die GLKB im vergangenen Jahr eingeführt.

Im Zuge ihrer dualen strategischen Ausrichtung „digital und persönlich“ beabsichtige die GLKB, ihre bestehende hybride Anlagelösung „mit nutzenbringenden Elementen sukzessive auszubauen“, schreibt die Bank weiter.

Überdies werde sie Möglichkeiten für digitale Angebote in den verschiedenen Segmenten sowohl für den eigenen Vertrieb als auch für ihr Business-to-Business-Geschäft prüfen und „Opportunitäten wahrnehmen“. Die GLKB gilt vor allem wegen des Online-Hypothekenangebots „hypomat.ch“ als Vorreiterin im digitalen Banking.

Die Aktien der Glarner KB sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 31.10 CHF für eine Aktie bezahlt.

sig/tp

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here