MCH Group: Messehalle 3 und Musical Theater werden an Stadt Basel verkauft

0
155

Die Messebetreiberin MCH Group verkauft die Messehalle 3 und das Musical Theater an die Einwohnergemeinde der Stadt Basel. MCH wird aber die Messehalle 3 zurückmieten und noch bis Ende 2025 weiter für Messezwecke nutzen.

Der Kaufpreis für die beiden Liegenschaften bewege sich im tieferen einstelligen Millionenbereich, teilte MCH am Dienstag mit. Er beruhe auf einer gemeinsam veranlassten externen Schätzung. Beide Liegenschaften gehen rückwirkend per 1. Januar 2020 ins Eigentum der Einwohnergemeinde über. Für das Musical Theater übernimmt die Einwohnergemeinde der Stadt Basel den bestehenden Miet- und Betreibervertrag mit der Rent-a-Theater AG.

Der Verkauf erfolgt im Rahmen einer strategischen Überprüfung. Die MCH Group kämpft seit einiger Zeit mit dem schwindenden Interesse von Ausstellern und Besuchern von Präsenzmessen und musste nach dem Rückzug des Uhrenkonzerns Swatch von der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld das Geschäft restrukturieren und Abschreibungen auf die Messehallen vornehmen, wodurch rote Zahlen anfielen. Im Zuge der Neuausrichtung wurde zudem auch die Führungsspitze ausgewechselt.

Der neue Chef Bernd Stadlwieser hatte bereits kurz nach seinem Amtsantritt vor den Medien gesagt, man müsse sich genau anschauen, wer der beste Eigentümer für die Messehallen sei. Im Gegensatz zur MCH besässen die Mitbewerber die Infrastruktur meistens nicht selber, sondern diese gehöre der öffentlichen Hand.

Die Aktien der MCH Group sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 25.10 CHF für eine Aktie bezahlt.

tt/cf

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here