Bernerland Bank: Quereinsteiger Michael Elsaesser übernimmt die Geschäftsführung

0
1147

Mit dem Wechsel der Geschäftsführung von Peter Ritter zu Michael Elsaesser leitet seit Anfang Oktober ein Quereinsteiger die Geschicke der Bernerland Bank. Bereits im April dieses Jahres wechselte Elsaesser von seinem Posten als CFO der Einkaufsorganisation ESA in Burgdorf in die Geschäftsleitung der Bernerland Bank, nach einem halben Jahr Einarbeitungs- und Übergabezeit folgte nun die geplante Übernahme der operativen Leitung. Peter Ritter bleibt der Bank als Mitglied des Verwaltungsrates erhalten.

Mit einer Vergangenheit in Industrie, Pharma und Consulting verfügt der neue Geschäftsführer nicht gerade über den typischen Werdegang der Bankenbranche. Die Erweiterung des vorhandenen Banken-Know-hows sei denn bei der Nachfolgeregelung auch nicht im Zentrum gestanden. Vielmehr sei Wert auf Kenntnisse in der Digitalisierung und im Prozess-Engineering gelegt worden, gab die Regionalbank in einer Medienmitteilung bekannt. Elsaesser bringt genau dies mit und verfügt auch über die erforderlichen Banken-Kenntnisse. Durch seine Erfahrung als CFO ausserhalb der Bankenbranche kennt Elsaesser zudem die Bedürfnisse von Firmenkunden und kann sich mit ihnen auf Augenhöhe austauschen. So will sich die im Emmental und Oberaargau tätige Bernerland Bank künftig vermehrt auch als Partnerin für Firmenkunden profilieren.

Der letztbezahlte Kurs der ausserbörslich auf OTC-X gehandelten Aktien der Bernerland Bank liegt bei 475 CHF.

Kommentar verfassen