Rigi Bahnen AG: 24% mehr Besucher seit Jahresbeginn

0
1820
Ein perfekter Winter auf der "Königin der Berge". Bild: www.rigi.ch
Ein perfekter Winter auf der „Königin der Berge“. Bild: www.rigi.ch

Die innerschweizer Bergbahngesellschaft Rigi Bahnen AG ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Wie das Unternehmen berichtete, zählte die Bahn in den ersten zwei Monaten des Jahres 2015 rund 115’000 Reisende. Dies sei eine Steigerung um satte 24% gegenüber dem Vorjahr. „Nach einem stabilen Januar auf den Vorjahreswerten bescherte uns der Februar ein absolutes Rekordergebnis“, erläutert Roger Joss, Leiter Verkauf & Marketing der Rigi Bahnen AG. Als Gründe nennt er den stabilen Schweizer Markt und zahlreiche Gäste aus dem asiatischen Raum. Während der Sportferien konnten die Schweizer Gäste von hervorragenden Bedingungen auf der Rigi profitieren. Viele asiatische Gäste hätten, vor allem während des chinesischen Neujahrsfestes, die Rigi besucht, so Joss.

„Einerseits zahlen sich die Bestrebungen der letzten Jahre in den asiatischen Märkten langsam aber sicher aus. Andererseits dürfen wir sicherlich auch ein Dankeschön in Richtung Pilatus senden, haben wir doch von deren Schliessung aufgrund der Bahnerneuerung ein wenig profitieren können“, wird der Marketingleiter in der Medienmitteilung zitiert.

Die guten Bedingungen im Januar und Februar für Wintersportler und Erholungssuchende haben die Bahn veranlasst, den Ski- und Schlittelbetrieb noch bis und mit 8. März weiterzuführen.

Die Aktien der Rigi Bahnen AG wurden am 3. März auf der Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) zu 4.20 CHF gesucht und zu 4.50 CHF angeboten. Binnen Jahresfrist hat der Aktienkurs um rund 16% zugelegt.

Weitere Informationen zur Rigi Bahnen AG finden Sie in unserem Blog-Beitrag vom 2. Juli 2014.

TEILEN

Kommentar verfassen