Comet Holding: Starkes Halbjahresergebnis beflügelt Aktie – Research Partners erhöht Kursziel

43.5% Umsatzzuwachs im 1. Semester. 430-450 Mio. CHF Jahresumsatz erwartet.

0
2938
Comet Holding AG Flamatt
Der Hauptsitz von Comet im Flamatt. Bild: www.comet-group.com

Die Comet Gruppe meldete am 16. August die detaillierten Zahlen zu den ersten sechs Monaten des Jahres in einer Pressemitteilung. Mit einem Umsatzzuwachs von 43.5% auf 214.9 Mio. CHF lag die Geschäftsentwicklung über den Markterwartungen. Der Reingewinn legte auf 17.1 Mio. CHF zu, was fast eine Verdoppelung darstellt. Die EBITDA-Marge expandierte um 3.5 Prozentpunkte auf nun 14.6%, weil gleichzeitig die Kosten weiter reduziert wurden. Zu der aussergewöhnlich guten Entwicklung trugen alle Sparten und Regionen bei, wenngleich in unterschiedlichem Ausmass. Die stärksten Nachfrageimpulse kamen im ersten Halbjahr aus der Halbleiterindustrie. Für das zweite Halbjahr erwartet das Management eine Fortsetzung der dynamischen Entwicklung. Der Jahresumsatz wird bei 430-450 Mio. CHF erwartet.

Research Partners hebt 12-Monats-Kursziel von 115 CHF auf 150 CHF an

In ihrer aktuellen Kurzstudie anlässlich der Halbjahresergebnisse von Comet sind die Analysten des unabhängigen Researchunternehmens Research Partners positiv überrascht von den Umsatz- und Gewinnzahlen. Die Dynamik der Margenverbesserung in der Plasma Control Sparte sei unterschätzt worden. Da das starke Wachstum im Halbleiterbereich anhalte, erhöhen die Analysten die Umsatzschätzungen für 2017 und 2018 auf 450 Mio. CHF und 515 Mio. CHF. Auch die Gewinnschätzungen wurden erhöht, von 4.01 CHF je Aktie in 2017 auf nun 5.60 CHF und von 4.52 CHF in 2018 auf jetzt 6.60 CHF. Dadurch errechnet sich auf aktueller Kursbasis ein KGV von knapp unter 22x für 2018. Das Kursziel wird auf 150 CHF erhöht, das Rating bleibt mit „Halten“ unverändert.

Die Comet-Aktie ist seit 2002 an der SIX Swiss Exchange kotiert. Der aktuelle Kurs beträgt 141.30 CHF.

Mit einem Umsatzzuwachs von 43.5% auf 214.9 Mio. CHF lag die Geschäftsentwicklung über den Markterwartungen. Der Reingewinn legte auf 17.1 Mio. CHF zu, was fast eine Verdoppelung darstellt.

Kommentar verfassen