Carlo Gavazzi: Investitionen in Forschung und Entwicklung

Research Partners bestätigen 12-Monats-Kursziel sowie Halten-Empfehlung

0
384

Bis auf den Umsatz habe das Jahresresultat von Carlo Gavazzi, Hersteller und Entwickler für elektronische Komponenten in der Automation, unter den Erwartungen gelegen, schreibt Reto Huber von Research Partners. Das liege an der unerwartet deutlichen Erhöhung der Ausgaben für Forschung und Entwicklung, so der Analyst.  Dank der guten Entwicklung in der Industrieautomation, aber auch intensivierten Marketingbemühungen im Bereich „Energieeffizienz“ stieg der Umsatz in Lokalwährungen um 6,1%, insgesamt ein Umsatzanstieg von 1,1% über den Erwartungen.

Enttäuschung für die Analysten: Die Carlo Gavazzi Aktie fiel nach der Bekanntgabe des Ergebnisses um mehr als 5%. Quelle: moneynet.ch

Im Nachgang der Bekanntgabe des Ergebnisses ändern Research Partners ihre EPS-Schätzung um minus 6,7% auf 16.64 CHF und für 2019/2020E um minus 5,3% auf 18.69 CHF.

Research Partners bestätigen das 12-Monats-Kursziel von 370 CHF, was einem 2018/19er KGV von 22,2 und EV/EBITDA von 10,84 entspricht.

Die Aktien von Carlo Gavazzi sind bei der SIX Swiss Exchange kotiert und werden zur Zeit bei 320 CHF gehandelt. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here