Brunni-Bahnen: Fusion mit Titlisbahnen abgeblasen

0
417

Die Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis AG (Titlisbahnen) informierten in einem Mediencommuniqué vom 3. August über die Einstellung der Fusionsverhandlungen mit der Brunni-Bahnen Engelberg AG. Als Grund für den Abbruch der Gespräche wurden die zu stark auseinanderliegenden Preisvorstellungen der Verwaltungsräte der beiden Gesellschaften benannt. Es mache daher keinen Sinn, die Fusion unter den aktuellen Rahmenbedingungen weiterzuverfolgen. Die beiden Gesellschaften bleiben weiterhin eigenständig und werden die Entwicklung ihres Geschäfts getrennt voneinander vorantreiben.

Die Aktien der Brunni-Bahnen werden auf der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) gehandelt. Die Aktien wurden letztmalig zu Kursen von 2’500 CHF gehandelt. Nach dem Abbruch der Fusionsverhandlungen kann ein Kursrücksetzer der zuletzt zu neuen Höchstkursen gehandelten Papiere keinesfalls ausgeschlossen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here