CPH-Gruppe: Positive Entwicklung des operativen Ergebnisses

Research Partners bestätigen Kaufen-Empfehlung und halten an Kursziel fest

0
548
Hauptsitz und Produktionsstandort der CPH Chemie + Papier Holding im luzernischen Perlen. Bild: cph.ch

Das Umsatzwachstum der CPH-Gruppe im ersten Halbjahr hat sich im dritten Quartal 2018 in ähnlichem Rahmen fortgesetzt. Im Bereich Papier konnten die Verkaufspreise gehalten werden, hingegen bremsten die Wechselkurse den Umsatz. Das operative Ergebnis der CPH-Gruppe habe sich positiv weiterentwickelt, teilt das Unternehmen mit.

Falls sich das wirtschaftliche Umfeld nicht abschwächt und die Wechselkurse im 4. Quartal stabil bleiben, dürfte die CPH-Gruppe für das Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzwachstum erreichen, das nur leicht unter demjenigen des ersten Halbjahres liegt. Die operative Marge (EBIT) sollte zwischen 9% und 11% betragen. Das Nettoergebnis dürfte sich gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich mehr als verdoppeln, wobei im Gegensatz zum Vorjahr kaum ausserordentliche Erträge anfallen dürften. Der Bereich Verpackung dürfte ein neues Rekordergebnis ausweisen.

Research Partners bestätigen Kaufen-Empfehlung und Kursziel

Eugen Perger, Senior Analyst bei den unabhängigen Analysten von Research Partners, rechnet für 2018 mit einer Umsatzverdoppelung des ersten Halbjahrs. Dies führe dazu, dass die operative Marge auf Gruppenebene eine Erhöhung erfahre. Diese liegt, so Perger, nun mit 9,6% für dieses Jahr im unteren Mittelfeld der aktualisierten Management-Guidance von 9% bis 11%.

Für 2019 und 2020 sieht Perger eine leichte Anhebung der Papierpreise, mittelfristig werde der Papiermarkt aber weiter schrumpfen, da eine Stabilisierung der Zeitungspapier-Nachfrage nicht absehbar sei. Noch immer reduzierten die Tageszeitungen ihre Auflage oder die Seitenzahl ihrer Ausgaben, oder sie stellten die gedruckte Zeitung ganz ein und erschienen nur noch online.

Kursverlauf der CPH-Aktie im letzten Jahr. Quelle: six-swiss-exchange.com

Research Partners bleiben daher mit ihren EBIT-Margenprognosen mittelfristig vorsichtig. Mit einer weiteren Margenexpansion sei nicht zu rechnen. Das 12-Monats-Kursziel von 110 CHF wird bestätigt, ebenso die Kaufen-Empfehlung.

Die Aktie der CPH AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert und notierte zuletzt bei 84.50 CHF.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here