Sunstar: Rekordsommer für die Hotelgruppe

0
234
Das Flaggschiff der Sunstar Hotels in Grindelwald profitiert von der erhöhten Nachfrage vor allem von Gästen aus Asien. Quelle: Sunstar Holding AG

Die Sunstar Hotelgruppe konnte von Mai bis Oktober das beste Sommerergebnis ihrer Geschichte erzielen. Der Umsatz stieg in den sechs Monaten um 2,3% gegenüber der Vorjahresperiode auf 22.6 Mio. CHF, die Logiernächte nahmen um 1,2% auf 159’700 zu. Auch die Bettenauslastung lag mit 64% höher als im Vorjahr (61%).

Dabei stieg die Nachfrage aus allen Regionen: Neben den Quellmärkten China (+12%) und Golfstaaten (+14%) verzeichneten auch Grossbritannien (+7.2%) und die Schweiz (+2.9%) Zuwächse. Erfreulich sei auch die positive Langzeitentwicklung der Logiernächte aus den USA, deren Anteil bei 4.9% der Logiernächte liegt, wie das Unternehmen mitteilt. Diese Entwicklung korreliere mit den Analysen von Schweiz Tourismus, die für den amerikanischen Markt von einer Trendwende sprechen.

Der Buchungsstand für den kommenden Winter liege momentan leicht über dem Vorjahresniveau (+1%). Bei guten Schneeverhältnisse dürfte mit einer weiteren Steigerung für die Saison 2018/19 zu rechnen sein, schreibt Sunstar.

Die Aktien der Hotelgruppe werden auf der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) gehandelt. Der letztbezahlte Kurs lag bei 850 CHF.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here