Kursaal Interlaken: Positives Ergebnis für 2018 erwartet

Keine Dividende - Umwälzungen im Geldspielwesen werfen ihre Schatten voraus

0
248

Die Congress Centre Kursaal Interlaken AG (CKI) erwartet für 2018 ein positives Betriebsergebnis und erreicht somit eine „schwarzen Null“, eine Vorgabe des Verwaltungsrats. Der Geschäftsgang entwickee sich weiterhin erfreulich, teilte die Gesellschaft in einem Aktionärsbrief mit.

Das dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der CKI mit den Umwälzungen im Geldspielwesen nach der Annahme des Geldspielgesetzes im Sommer diesen Jahres schwierige Zeiten bevorstünden, die eine grundsätzliche Überprüfung des bisher erfolgreichen Geschäftsmodells erforderlich machten, schreibt die CKI. Ein Einstieg in das digitale Geldspielgeschäft sei mit erheblichen Risiken und Investitionen verbunden, welche die Mittel und Möglichkeiten der Gruppe schlicht überstiegen.

Vor diesem Hintergrund verzichtet die CKI auf eine Dividendenzahlung für ihre Aktionäre. Sie lasse sich trotz eines positiven Betriebsergebnisses nicht rechtfertigen, zumal die Gruppe angesichts der bevorstehenden Herausforderungen auf eine solide Eigenmittelbasis angewiesen sei, schreibt die CKI.

Die Aktien der CKI werden auf der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) gehandelt. Letztmalig gingen die Titel zu Preisen von 420 CHF um, was um knapp 5% unter den Höchstkursen von 440 CHF liegt, die im Herbst 2017 erreicht wurden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here