Plaston Holding: Luftbehandlungssparte Boneco kauft in den USA zu

US-Unternehmen Envion soll Wachstum verstärken

0
513

Der Ostschweizer Kunststoffverarbeiter Plaston Holding verstärkt sein Geschäft in den USA. Wie das Unternehmen in einem Aktionärsbrief schreibt, wird die im Bereich der Luftbehandlungsgeräte tätige Tochter Boneco im Rahmen ihrer Wachstumsstratege die Aktivitäten des US-Unternehmens Envion übernehmen. Bei dem in Los Angeles ansässigen Unternehmen handle es sich um einen «sehr erfolgreichen Player im Luftreinigungsbereich in den USA», so Plaston. Zu den Marken von Envion gehören Therapure, Ionic Pro, Allergy Pro und Four Seasons. Von der Akquisition erhofft sich die Plaston-Gruppe eine deutliche Umsatzsteigerung bei Boneco in den USA und global, eine Steigerung der Ertragssituation bei Boneco, effizientere Strukturen in Nordamerika und den Zugriff auf neue Kunden und Absatzkanäle. Die Zusammenlegung der beiden Unternehmen werde zügig erfolgen und bis Mitte des Jahres vollständig abgeschlossen sein. Nähere Angabe zum Umsatz von Envion sowie zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Restrukturierung von Boneco abgeschlossen

Wie das Unternehmen weiter schreibt, konnte das Geschäft von Boneco nach einem anspruchsvollen Finanzjahr 2016/17 wieder stabilisiert werden. Die Plaston-Gruppe schliesst ihr Geschäftsjahr jeweils Ende März ab. Es sei gelungen, in den letzten 3 Jahren das Produktsortiment von Boneco fast vollständig zu erneuern. «Vor allem mit den neuen Produkten spüren wir eine überdurchschnittliche Wachstumsdynamik», heisst es in dem Aktionärsbrief. Mit dem alten Produktsortiment könne man jedoch keine nachhaltigen Umsätze mehr erzielen. Zudem berichtete Boneco darüber, dass die Verlagerung der Produktion nach Asien erfolgreich abgeschlossen worden sei und man die ersten positiven Auswirkungen auf das Betriebsergebnis sehe.

Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte Plaston einen Umsatz auf Gruppenebene von 87.0 Mio. CHF, wovon 25 Mio. CHF oder knapp ein Drittel auf Boneco entfielen. Nach einem Verlustjahr erzielte die Plaston-Gruppe wieder einen kleinen Gewinn von 1.2 Mio. CHF. Zum Geschäftsjahr 2018/19, das im Ende März 2019 endete, sind noch keine Zahlen bekannt.

Die Aktien der Plaston Holding AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 4’000 CHF für eine Aktie gezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here