SSE Group: Valsynthese wird Produktionspartner von Chemium

0
182
Valsynthese produziert hochenergetische Chemikalien am Standort Gamsen im Wallis. Bild: zvg

Die zum Walliser Sprengstoff- und Feinchemieunternehmen SSE Holding gehörende Valsynthese hat mit der belgischen Chemium srl eine Vereinbarung über Produktionsdienstleistungen abgeschlossen. Wie beide Unternehmen in einer Medienmitteilung bekannt gaben, wird Valsynthese Produktionsanlagen für das belgische Unternehmen betreiben. Dabei handelt es sich um Anlagen für sogenannte Grignard-Reagenzien. Zur Anwendung kommen soll dabei die vom Partner Chemium entwickelte MgFlow-Technologie.

Die gebrauchsfertigen Grignard-Reagenzien sollen über die Schweizer Tochtergesellschaft von Chemium vermarktet werden. Zudem gaben beide Unternehmen die Absicht bekannt, gemeinsam integrierte Lösungen rund um die Grignard-Chemie anbieten zu wollen. Chemium begründet die Zusammenarbeit mit Valysnthese mit der stark steigenden Nachfrage nach massgeschneiderten Grignard-Reagenzien.

Grignard-Chemie Bestandteil des Angebots

«Die Grignard-Chemie ist ein integraler Bestandteil unseres Technologieangebots auf dem Gebiet der hochenergetischen Chemie. Durch die Kooperation mit Chemium haben wir eine hervorragende Basis geschaffen, um unseren Kunden Grignard-Reaktionen in unseren Anlagen mittels sicherer und führender Durchflusstechnik anzubieten», so Max Lauwiner, CEO der SSE-Tochter Valsynthese. Weitere Details zu der Zusammenarbeit wurden nicht bekannt gegeben.

In den vergangenen Jahren konnte Valsynthese dank seiner Expertise im Bereich der hochenergetischen Chemie Partnerschaften mit namhaften Chemie- und Pharmafirmen ausbauen. Aufgebaut wurde die Expertise durch die Herstellung von zivilen Sprengstoffen, welche zum Kerngeschäft der SSE Group gehören. Im Jahr 2023 visiert die Gruppe einen konsolidierten Umsatz von über 170 Mio. CHF an, wobei das Wachstum auch stark durch Valsynthese getrieben sein soll.

Seit Jahresbeginn hat die SSE-Aktie mehr als 15% zugelegt. Chart: otc-x.ch

Die Aktien der SSE Holding werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 3’750 CHF für einen Titel bezahlt.

Kommentar verfassen