Rigi Bahnen: Erfolgreiches 2016 – Besucherrekord vom Vorjahr nur knapp verpasst

0
2520
MIt zahlreichen Sonderaktionen wie einem Fondue in der Gondel werden Besucher angezogen. Quelle: Rigibahnen AG
Mit zahlreichen Sonderaktionen wie einem Fondue in der Gondel werden Besucher angezogen. Quelle: Rigibahnen AG

Die Rigi Bahnen AG konnte im 2016 an das Rekordjahr 2015 mit 783’000 Besuchern anknüpfen. Im 2015 lag die Gästezahl um nur 2’000 Personen höher. Mit zu der positiven Entwicklung habe die UBS-Aktion beigetragen, die es den Kunden der Grossbank erlaubte, zu sehr günstigen Konditionen auf die Rigi zu fahren, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung vom 6. Januar 2017. Weiter zugenommen hat die Anzahl der individuell aus dem Ausland anreisenden Gästen, die es erlaubte, den 20%igen Rückgang des Geschäfts mit Gruppenreisenden zu kompensieren. Auch haben die hohen Besucherfrequenzen der letzten Tage des Jahres 2016 aufgezeigt, dass die Rigi auch im Winter kein reiner Schneesport-Berg ist, sondern auch ohne Schnee als Ausflugsberg besucht wird.

Gutes Ergebnis ist zu erwarten

Nachdem das Unternehmen bereits im Oktober von einem Rekord im 3. Quartal berichtete, dürfte es im 2016 wiederum gelungen sein, ein sehr gutes Resultat zu erzielen. Als Highlight bezeichnet die Gesellschaft das Rigi Schwingfest vom 16. Juli 2016 mit knapp 9’000 Besuchern an einem Tag.

Die Aktien der Rigibahnen AG werden auf der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) gehandelt. Die letztbezahlten Kurse lagen bei 7 CHF.  

Kommentar verfassen