Carlo Gavazzi: Research Partners senkt Rating auf „Halten“ – Weiteres Kurspotenzial nach Anstieg limitiert

0
1617
Fast 50% hat die Aktie von Carlo Gavazzi binnen Jahresfrist zugelegt. Chart: www.moneynet.ch

In den letzten 12 Monaten ist die an der SIX Swiss Exchange gehandelte Inhaberaktie von Carlo Gavazzi um über 50% auf in der Spitze 331.75 CHF angestiegen. Damit zählte die Aktie des Herstellers von elektronischen und elektrischen Ausrüstungselementen zu den besten Performern am Schweizer Aktienmarkt.

Research Partners hebt 12-Monatskursziel auf 300 CHF an und stuft Aktie auf „Halten“ zurück

Die Analysten der unabhängigen Analyse Boutique Research Partners stufen in ihrem aktuellen Kurzbericht die Gavazzi-Aktie von „Kaufen“ auf „Halten“ zurück. Nach Einschätzung der Analysten könnte die Aktie zwar von konjunkturellen Impulsen in Europa und China weiterhin profitieren, doch sei durch die inzwischen erreichte Bewertung das weitere Kurspotenzial beschränkt. Das EV/EBITDA-Multiple liege bei 10.5x, was einem Abschlag um 16% zur Peer-Group entspreche. Allerdings weisen die Analysten auf die geringe Handelsliquidität der Aktie hin und den dominierenden Einfluss des Hauptaktionärs mit 80% der Stimmrechte. Diese beiden Faktoren begründeten aus Sicht der freien Aktionäre eine höhere Renditeanforderung, was die kalkulatorischen Eigenkapitalkosten erhöhe. Die Analysten errechnen somit einen DCF-Wert von 307 CHF für die Aktie und erhöhen das 12-Monats-Kursziel von bisher 260 CHF auf 300 CHF.

Die Carlo Gavazzi Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert, der letztbezahlte Kurs beträgt 315.25 CHF.

Kommentar verfassen