Sensirion: Sehr erfolgreiches Debüt an der Schweizer Börse

0
3851
Aktienkursentwicklung der Sensirion-Aktie in den ersten Handelsstunden. Quelle: money-net.ch

Die Schweizer Börse SIX hat am heutigen Donnerstag mit Sensirion den nächsten Zuwachs erhalten. Der Börsengang des Sensorenherstellers ist äusserst gut über die Bühne gegangen, bezahlt doch der Markt die Papiere zum Handelsstart deutlich nach oben. Der Eröffnungskurs kam bei 47 CHF zustande. Dabei hatte Sensirion den Ausgabepreis mit 36 CHF am obersten Ende der Preisspanne festgelegt. Das gehandelte Volumen der Papiere mit dem Tickersymbol „SENS“ beläuft sich bislang auf gut 300’000 Stück. Im Basisangebot wurden 6.15 Mio bestehende Aktien von Mehrheitsaktionär Gottlieb Knoch und 1.53 Mio neu ausgegebene Aktien platziert. Dazu könnte eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 1.152 Mio. neuen Aktien kommen.

Zwei weitere Börsengänge vor Ostern

Sensirion ist einer von mehreren Börsengängen, welche dieser Tage über die Bühne gehen. Am (morgigen) Freitag wird das Medtech-Unternehmen Medartis seinen Börsengang durchführen, am kommenden Dienstag ist dann der Airline-Caterer Gategroup an der Reihe. Bereits am Dienstag liess ausserdem Asmallworld, auch als „soziales Netzwerk für Reiche“ betitelt, seine Aktien an der SIX kotieren, allerdings ohne zusätzliche Geldaufnahme.

Die Aktien von Sensirion werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt. Um 12.00 Uhr wurden Kurse von 47.60 CHF für eine Aktie gezahlt.

(AWP/ra/cf)

TEILEN

Kommentar verfassen