Ceva Logistics: Angebotspreis zum IPO liegt am untersten Ende der Preisspanne

0
1511
Ein europäischer Truck des Logistikers CEVA, der am 4. Mai in Zürich an die Börse gehen will. Bild: www.cevalogistics.com

Das Interesse der Investoren am Börsengang des Transport- und Logistikspezialisten Ceva Logistics scheint sich in Grenzen zu halten. Der Angebotspreis je Aktie sei auf 27,50 CHF und damit am untersten Ende der Preisspanne von 27,50 bis 52,20 CHF festgelegt worden, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf mit dem IPO betraute Personen. Zu diesem tiefen Preis sei das Angebot jedoch überzeichnet worden.

Der Börsengang von Ceva Logistics soll am kommenden Freitag, dem 4. Mai, über die Bühne gehen. Wie bereits früher bekannt gegeben, will Ceva mit dem Geld die Nettoverschuldung in der Bilanz auf unter das 3-fache des adjustierten EBITDA senken. Ausserdem steigt ein neuer Grossaktionär beim Unternehmen ein.

Ceva Logistics ist an 1’000 Standorten in 160 Ländern vertreten und beschäftigt 42’000 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Schifffahrts- und Logistikunternehmen einen Umsatz von 7 Milliarden US-Dollar.

mk/cf

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here