Feintool: Research Partners bestätigen Kaufen-Empfehlung und Kursziel

0
1025

Die auf das Feinschneiden und Umformen von Metallteilen spezialisierte Industriegruppe Feintool hat im ersten Halbjahr 2018 ihren Wachstumskurs dank einer brummenden Automobilindustrie deutlich fortgesetzt. So wurde der Umsatz gesteigert, und unter dem Strich blieb ein höherer Gewinn. Beim Ausblick ist das Unternehmen optimistisch und erhöht die eigenen Erwartungen.

Der Umsatz kletterte um 14% auf 337.3 Mio. CHF. Organisch und in Lokalwährungen betrug das Wachstum 7,3%. Beim operativen Gewinn (EBIT) gab es ein Plus von 14% auf 25.7 Mio., die entsprechend Marge blieb auf 7,6%. Beim Gewinn verbuchte Feintool ein Plus von 20% auf 16.9 Mio. CHF.

Research Partners bleiben bei ihren Empfehlungen

Robin Seydoux, Senior Analyst bei Research Partners, schreibt, dass die Umsätze bei Feintool  von den positiven Megatrends in der Automobilindustrie weiter profitieren sollten, sieht aber auch eine Belastung der Profitabilität durch Investitionen in zukünftiges Wachstum.

Die Aktien werden mit dem Multiple 13,5x der von Research Partners für 2019 geschätzten Earnings per Share (EPS) gehandelt und seien damit unter dem Swiss Basket Multiplikator für Industrieaktien von 16,8x, schreibt Seydoux weiter. Auch wenn die Aktien kurzfristig weiter auf Konsolidierungskurs seien, sei das Potenzial des langfristigen Gewinnwachstums von Feintool durch die Marktteilnehmer nicht tangiert.

Research Partners bleiben beim 12-Monats-Kursziel von 145 CHF und bei der Kaufen-Empfehlung.

Kursentwicklung der Feintool-Aktie. Quelle: six-swiss-exchange.com

Die Feintool-Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 118 CHF bezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here