SPI-Musterdepot: Starke Semesterzahlen treiben Valiant, Mobilezone und Schweiter an

0
588
Huber+Suhner bietet auch Lösungen für die Raumfahrt. Bild: Huber+Suhner AG

Man könnte fast glauben, man ist in einem Film. War der Juli noch ein Horrormonat in unserem SPI-Musterdepot mit teils deutlichen Kursverlusten bei einer Reihe von Portfoliomitgliedern, so kam es im August wieder zu einer schönen Korrektur dieser negativen Übertreibung.

Während der SPI in den letzten vier Wochen um 3,4% nach unten rutschte, zog es das Depot in diesem schwachen Gesamtmarkt nämlich um 2,3% nach oben. Damit sind die alten Performance-Relationen wieder hergestellt: Seit Start des SPI-Musterdepots von schweizeraktien.net im Januar 2015 bringt unser Portfolio eine Outperformance zum SPI von 33,5 Prozentpunkten. Das heisst: Während der SPI seit Anfang 2015 eine durchschnittliche Performance von 4,6% gebracht hat, waren es im Musterdepot 11,9%.

dormakaba mit starkem Rebound nach dem Einbruch

Steil nach oben ging es in den letzten Wochen mit der Aktie von dormakaba. Nachdem der Titel – wie wir denken völlig ungerechtfertigt – wegen der Verschiebung der Margenziele um etwa ein Jahr – im Juli eingebrochen war, zog es den Kurs des Sicherheitsexperten nun wieder steil nach oben.

Das zeigt: Panik ist kein guter Ratgeber an der Börse, und Anleger sollten lieber eine Story genau betrachten, bevor sie einen Titel – möglicherweise genau im Tief – aus dem Depot schmeissen.

Valiant trotzt tiefer Zinsmarge: Gewinn steigt unerwartet stark

Von der Kurserosion der letzten Wochen erholt hat sich auch Valiant. Dabei schob die Vorlage der Halbjahreszahlen Anfang August den Titel ganz schnell um rund 15% nach oben. Immerhin konnte die Bank in den sechs Monaten wichtige Finanzkennzahlen ausbauen. So stieg das Volumen der Ausleihungen um 0,8% auf 23.7 Mrd. CHF, die ausgereichten Hypotheken nahmen dabei um 1,1% auf 22.2 Mrd. CHF zu. Zwar gingen die Kundeneinlagen um 1,7% auf 18.4 Mrd. CHF zurück. Doch das war Folge der Geschäftspolitik von Valiant, sich von relativ teuren Kundengeldern von Grosskunden zu trennen.

Einen Anstieg gab es im Dienstleistungs- und Kommissionsgeschäft. Dort verzeichnete das Geldhaus aus Bern ein Plus von 4,4% auf 30.2 Mio. CHF. Wegen der Integration der Triba Partner Bank und der Expansion in neue Märkte stiegen die Kosten von Valiant im Halbjahr zwar um 4,0% auf 113.9 Mio. CHF. Doch die operativen Erträge legten um 9,6.% auf 206.6 Mio. CHF zu, und so verbesserte sich das Kosten-Ertrags-Verhältnis von 58,1% auf 55,1%. Und so verzeichnete Valiant einen Anstieg beim Periodenüberschuss um 14,5% auf 59.8 Mio. CHF. Die Aktie notiert um rund 20% unter dem Buchwert von etwa 140 CHF, und es gibt hohe Dividenden. Klarer Kauf.

Mobilezone – Synergien entfalten ihre Wirkung

Einen Schub nach oben gab es Mitte August auch bei Mobilezone. Auslöser waren auch beim Spezialisten für Telekommunikation gute Halbjahreszahlen. So steigerte Mobilezone den Umsatz in den sechs Monaten um 9,4% auf 561 Mio. CHF. Da sich nun langsam mehr und mehr Synergien aus den Zukäufen der letzten Jahre zeigen, kletterte die operative Marge von 3,6% auf 4.1%.

Obwohl die Steuerquote von 21,6% auf 23,9% gestiegen ist, legte der Periodenüberschuss noch um überproportionale 23% auf 16.8 Mio. CHF zu. Das Ergebnis je Aktie stieg trotz der Verwässerung aus der letzten Kapitalerhöhung von 0.42 auf 0.46 CHF. Mit einer hohen Dividendenrendite von mehr als 5% und einem KGV im Bereich von 10 ist die Aktie nicht teuer und besitzt noch deutliches Potenzial.

Schweiter – die Aktie ist nach oben ausgebrochen

Einen grossen Sprung machte Mitte August auch Schweiter. Auch beim Spezialisten für Verbundwerkstoffe gab es überraschend gute Semesterzahlen. Danach steigerte Schweiter den Umsatz in dem Zeitraum um 11% auf 540.3 Mio. CHF. Dabei gab es beispielsweise starke Umsatzsteigerungen in Asien und den USA im Architekturgeschäft und hohe Nachfrage nach Displayprodukten in Europa.

Der Gewinn kam mit 7% auf 33.0 Mio. CHF voran und das zweite Halbjahr verspricht weitere Steigerungen. Infolge der Zahlen ist die Aktie aus dem kurzfristigen Abwärtstrend nach oben ausgebrochen. Fällt jetzt noch die 1200-CHF-Marke, könnte das Allzeithoch vom Juli 2017 bei knapp 1300 CHF ganz schnell wieder drin sein.

Huber+Suhner – Margenängste sind vergessen

Top-Performer der letzten Wochen im SPI-Musterdepot: Huber+Suhner. Quelle: moneynet.ch

Zuletzt noch zum absoluten Top-Performer der letzten Wochen im SPI-Musterdepot: Huber+Suhner. Die Aktie des Herstellers von Komponenten und Systemen der elektronischen optischen Verbindungstechnik machte Mitte August einen Sprung um rund 30%. Die auch vom Konzern aus Pfäffikon vorgelegten Halbjahreszahlen konnten die Sorgen um schwache Margen schlagartig vom Tisch wischen.

Denn bei einem Umsatzanstieg um 15,4% auf 474.0 Mio. CHF stieg die operative Marge vor Zinsen und Steuern von 8,0% auf 9,4%, und der Konzerngewinn kletterte dadurch weit überproportional um 32,2% auf 31.6 Mio. CHF. Erfreulich war auch der Auftragseingang in allen drei Geschäftsbereichen und insgesamt in der Gruppe um 21,6% auf 516.8 Mio. CHF. Auftragseingang grösser als Umsatz bedeutet: Der Auftragsbestand ist gestiegen. Das lässt auch für die kommenden Monate Gutes erwarten. Nach dem Ausbruch der Aktie über das Zehnjahreshoch könnten jetzt ganz schnell 80 CHF drin sein.

Musterdepot SPI “schweizeraktien.net”
Valoren Unternehmen Kaufkurs Kurs aktuell Ziel Stück in CHF Performance
1478650 Valiant Holding 82,55 113,20 135,00 135 15.282,00 CHF 37,1%
1811647 dormakaba 689,50 672,50 890,00 20 13.450,00 CHF -2,5%
3038073 Leonteq 62,50 51,65 98,50 275 14.203,75 CHF -17,4%
2553602 Feintool 106,10 113,40 140,00 125 14.175,00 CHF 6,9%
367144 Rieter 161,50 153,00 250,00 62 9.486,00 CHF -5,3%
2620586 Ypsomed 128,10 140,60 175,00 100 14.060,00 CHF 9,8%
1226836 Mobilezone 12,50 11,28 16,50 1250 14.100,00 CHF -9,8%
1075492 Schweiter 826,50 1182,00 1350,00 10 11.820,00 CHF 43,0%
3038073 Huber + Suhner 67,65 71,50 85,00 200 14.300,00 CHF 5,7%
2842210 Bellevue Group 24,00 24,50 29,50 650 15.925,00 CHF 2,1%
31186490 VAT Group 130,20 116,10 168,50 120 13.932,00 CHF -10,8%
  Cash         93,64 CHF  
  Performance gesamt         150.827,39 CHF 50,8%
  SPI total return 8975,70 10527,62     17,3%
  Start: 9.1.15, Start fiktiv mit 100’000 CHF; Stand: 7.9.18          

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here