Hypothekarbank Lenzburg: Mit Avobis neuer Kunde für Finstar

0
320

Die Hypothekarbank Lenzburg hat einen neuen Kunden für ihr Kernbankensystem Finstar gewonnen. Der unabhängige Immobilien- und Hypothekendienstleister Avobis wird Finstar für die digitale Hypothekarkreditabwicklung nutzen.

Im Fokus stehe insbesondere die Kernfunktionalität von Finstar mit Stammdaten und Kontoführen, teilte die Hypothekarbank Lenzburg am Donnerstag mit. Weiter könne die Avobis Gruppe von den Zahlungsverkehrsoptionen der Plattform profitieren. Im Rahmen der Partnerschaft wollten die beiden Unternehmen zudem die Open-Banking-Plattform Finstar im Bereich des Finanzierungs- und Kreditgeschäfts gemeinsam vorantreiben, hiess es weiter.

Finstar ist eine Eigenentwicklung der Hypothekarbank Lenzburg, die sie auch an Drittbanken und andere Unternehmen vertreibt. Die Bank hat angekündigt, das Service- und Dienstleistungsangebot rund um Finstar auszubauen.

Die Aktien der Hypi sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Der letztbezahlte Kurs lag bei 4’500 CHF.

tt/ra

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here