Casino Luzern: Aktionäre genehmigen Dividendenverzicht

0
579
Peter Weber wird zukünftig die Stadt Luzern im VR der Kursaal Casino AG Luzern vertreten. Bild: Luzerner Zeitung, PD

Die Generalversammlung der Kursaal-Casino AG Luzern hat allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. Unter anderem wurde Peter Weber anstelle des zurückgetretenen Franz Müller als Vertreter der Stadt Luzern in den Verwaltungsrat gewählt, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitteilte. Auch den geplanten Dividendenverzicht genehmigten die Aktionäre grossmehrheitlich.

2018 stand laut den Angaben im Zeichen von bedeutenden Investitionen in das neue Geschäftsfeld Online-Casino. Dieses Projekt belaste zwar kurzfristig das Geschäftsergebnis. Mittel- und langfristig erwarte die Gruppe jedoch eine Steigerung des Unternehmenswerts, wurde betont.

Die Kursaal-Casino AG Luzern weist für 2018 einen Betriebsertrag von 4.15 Mio. CHF aus. Das operative Ergebnis erreichte 334’000 CHF, der Unternehmensgewinn lag bei 41’000 CHF.

Die Aktien der Kursaal-Casino AG Luzern werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 315 CHF für eine Aktie gezahlt.

rw/

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here