Seiler Hotels: Aevis Victoria übernimmt die Zermatter Hotelgruppe

0
602

Jahrelang fristeten die Aktien der Seiler Hotels AG (früher Seiler Hotels Zermatt AG) auf der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X der BEKB ein Mauerblümchendasein. Die Anzahl gehandelter Aktien war marginal: In 2018 lag sie gerade einmal bei 36, und das Handelsvolumen kam mit 7’928 CHF nicht einmal in den fünfstelligen Bereich.

Mit der Ankündigung der börsenkotierten Aevis-Victoria-Gruppe von gestern, dass sie die Seiler Hotelgruppe übernehmen wird, kam es heute zu einem Kurssprung in den Aktien um 40% auf 350 CHF. Allein heute, am 18. Oktober, wurden mehr als 280 Aktien gehandelt. Dies entspricht 0,5% der ausstehenden Aktien.

Übernahmeangebot betrifft Muttergesellschaft der Seiler Hotels AG

Allerdings bezieht sich das Übernahmeangebot von Aevis Victoria auf die Muttergesellschaft der Seiler Hotels AG, die Seiler & Partenaires Holding SA. Diese wiederum hält nur etwas mehr als 90% an der Seiler Hotels AG. Ob es auch zu einem Übernahmeangebot für die Aktien der Seiler Hotels Zermatt AG kommen wird, dazu äusserte sich Aevis Victoria bisher noch nicht. Notwendig ist dies nicht, denn mit der Kontrolle über die Seiler & Partenaires Holding SA hat Aevis auch die Kontrolle über die Seiler Hotels AG.

Zu den Seiler Hotels gehören das 5-Sterne Luxushotel Mont Cervin Palace und das 4-Sterne Boutique-Hotel Monte Rosa. Beide liegen im Zentrum von Zermatt. Insgesamt verfügen die Hotels laut den Angaben über 191 Zimmer und eine durchschnittliche Auslastung von mehr als 70%. Die Seiler Hotels AG besitzt daneben auch das Gebäude des Monte Rosa Hotels sowie weitere Immobilien in und um Zermatt.

Die Aktien der Aevis Victoria SA sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 13 CHF für eine Aktie gezahlt.

bz / AWP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here