RealUnit Schweiz: Aktien können jetzt auch als Token gehandelt werden

0
671

Bereits zum Zeitpunkt ihres IPO an der BX Swiss hat die Investmentgesellschaft RealUnit Schweiz AG angekündigt, dass die Aktien des Unternehmens künftig auch in digitaler Form als Token handelbar sein werden. Nun ist es soweit: Wie das Unternehmen bekannt gab, konnten im Rahmen der 3. Kapitalerhöhung der Gesellschaft die Aktionäre wählen, ob sie ihre Wertpapiere klassisch als Inhaberaktien in ihrem Bankdepot oder neu als digitale Aktien in Form von Token über die Ethereum Blockchain halten möchten.

«Während sich die Mehrheit der Personen zwar noch für das börsenkotierte Inhaberpapier entschieden hat, erhielt der Aktientoken bereits einen vielversprechenden Zuspruch aus dem Publikum. Wir freuen uns zudem, als erste börsenkotierte Gesellschaft der Schweiz den automatisierten Erwerb unserer Aktientoken über unsere Webseite anbieten zu können», erklärt Dani Stüssi, CEO der RealUnit Schweiz AG. Der Handel der RealUnit Schweiz-Inhaberaktien wird weiterhin über die BX Swiss sichergestellt. Die Aktientoken können über die Plattform der Aktionariat AG übertragen werden. Insgesamt wurde für rund 6 Mio. CHF neue RealUnit-Aktien gezeichnet.

Kursentwicklung der RealUnit Schweiz-Inhaberaktie seit dem IPO in 2021. Chart: bxswiss.ch

Der Aktienkurs an der BX Swiss lag zuletzt bei 1.13 CHF. Der innere Wert (NAV) bei 1.08 CHF.

Kommentar verfassen