Tourismus: Branchentalk am 14. September 2022 auf dem Gornergrat und in Zermatt

0
705
Im «Zooom the Matterhorn» findet am 14. September 2022 der Branchentalk Tourismus statt. Bild: zvg

Die Tourismusbranche wurde wie kaum ein anderer Sektor von der Corona-Krise getroffen. Destinationen, deren Geschäft stark auf die Fernmärkte ausgerichtet ist, erlitten starke Einbussen auf der Ertragsseite. Hingegen kompensierten Schweizer Gäste und Touristen aus den europäischen Nahmärkten die wegfallenden Erträge teilweise. Bemerkenswert ist, dass die Akteure in der Krise nicht den unternehmerischen Mut verloren haben. Es gab trotz der schwierigen Situation Neueröffnungen; Zukunftsprojekte wurden weiter vorangetrieben. Gerade in der Krise hat sich gezeigt, dass eine eng verzahnte, präzise Zusammenarbeit in der Destination ein wichtiger Treiber für den Erfolg ist.

Top-Referenten am Start

Mit dem Beginn des Krieges in der Ukraine haben die geopolitischen Herausforderungen zugenommen. Allerdings spürt die Tourismusindustrie in der Schweiz davon bisher nur wenig. Dennoch dürfte die viel diskutierte Strommangellage im Winter kurzfristig, der Klimawandel hingegen längerfristig, das Bild vom Tourismus in den Alpen prägen. Zermatt gehört zu den Top-Destinationen in der Schweiz. Am 8. Branchentalk Tourismus sind wir zu Gast in der multimedialen Erlebniswelt «Zooom» auf dem Gornergrat. Wir werden mit CEO der BVZ Gruppe und den Zermatt Bergbahnen über Innovationen und Zukunftsprojekte in der Region sprechen.

Franz Julen spricht über den Ski-Weltcup am Matterhorn. Bild: zvg

Ausserdem wird Franz Julen, Verwaltungsratspräsident der Zermatt Bergbahnen AG, das grenzübergreifende Ski-Weltcup-Rennen vorstellen. Julen ist die treibende Kraft hinter dem Abfahrtsrennen auf der «Gran Becca». Die höchstgelegene Piste der Welt führt vom Gobba di Rollin (3’899 m.ü.M.) in der Schweiz nach Laghi Cime Nianche (2’814 m.ü.M.) in Italien.

Jetzt anmelden!

Zu unseren weiteren Gästen und Gesprächspartnern gehören Daniel Luggen, (CEO) Zermatt Tourismus, sowie Romy Biner-Hauser (Gemeindepräsidentin), Einwohnergemeinde Zermatt, und Berno Stoffel, Direktor Seilbahnen Schweiz. Mit ihnen diskutieren wir über unser Thema «Gemeinsam vorwärts – wie Destinationen gestärkt aus Krisen hervorgehen können.» Weitere Details finden Sie auch in der Einladung (als pdf).

Melden Sie sich jetzt an! Anmeldungen sind bis zum 2. September 2022 hier möglich: www.schweizeraktien.net/branchentalk-tourismus-2022.

Der Branchentalk Tourismus wird unterstützt von:

Kommentar verfassen