Brunni-Bahnen: Ein Drittel mehr Gäste im Sommer 2022

0
1235
Der Härzlisee gehört zu den beliebten Ausflugszielen auf dem Brunni oberhalb von Engelberg. Bild: zvg

Gute Nachrichten hatten Fredy Miller und Roman Barmettler an der Generalversammlung der Brunni-Bahnen Engelberg vom 25. Oktober 2022 für die rund 300 anwesenden Aktionäre parat. Der Verwaltungsratspräsident und sein Geschäftsführer präsentierten für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021/22 nicht nur hervorragende Zahlen mit dem zweithöchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte von 7.5 Mio. CHF und einem Jahresgewinn von 241’282. Die Aktionäre stimmten auch der Auszahlung einer Ausschüttung von 25 CHF je Aktie aus den Kapitaleinlagereserven zu.

Rund 98’000 Gäste im Sommer

Doch nicht nur mit Blick auf die Vergangenheit wusste Barmettler Positives zu berichten. Auch das neue Geschäftsjahr ist gut angelaufen. So konnten die Brunni-Bahnen für die Monate Mai, Juni, Juli und August gegenüber dem Sommer 2021 ein Plus von 34% ausweisen. Rund 98’000 Gäste seien in den vier Monaten begrüsst worden, was 7,7% mehr Gästen als im Rekordsommer 2018 entspricht. «Obwohl die Auslandreisen wieder zunahmen, durften wir viele einheimische Gäste bei uns begrüssen. Sie verbrachten rund ein bis zwei Tage bei uns in den Bergen», wird Geschäftsführer Roman Barmettler in einer Medienmitteilung zitiert.

Schwieriger Start in den Herbst

Nicht ganz so erfreulich sah es bisher in den Herbstmonaten September und Oktober aus. Die Brunni-Bahnen liegen bei den Ersteintritten 20% unter dem Fünfjahresschnitt. «Der Herbst startete mit wechselhaften Bedingungen. Insbesondere, wenn es an den Wochenenden regnerisch ist, wirkt sich das stark auf das Besucheraufkommen aus», erklärt Roman Barmettler.

Er gab an der GV auch Auskunft zum aktuellen Stand bevorstehender Grossprojekte. So sei für die Ersatzanlage am Schonegg eine erste Machbarkeitsstudie erstellt und für die Erhöhung der Bettenkapazitäten im Ristis beim Kanton eine Vorstudie platziert worden. Zudem wurden für den Kugelpfad entlang des Panoramawanderwegs die ersten Arbeiten während der Herbstferien umgesetzt: Die Eröffnung sei im Juni 2023 geplant.

Stabile Entwicklung: Der Kurs der Brunni-Bahnen-Aktie bewegt sich seit drei Jahren in einem Band zwischen 1’800 und 2’100 CHF. Chart: otc-x.ch

Die Aktien der Brunni-Bahnen Engelberg AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 1’780 CHF für eine Aktie bezahlt.

Kommentar verfassen