AMG Fondsverwaltung: Marktauftritt künftig unter Serafin Asset Management

0
1340
Das Team der Serafin Asset Management GmbH, Frankfurt, und der Serafin Asset Management AG, Zug, vor der Frankfurter Skyline. Bild: zvg

Im September 2022 sind die deutsche Serafin Asset Management GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main und die AMG Fondsverwaltung AG in Zug (Schweiz) eine strategische Partnerschaft eingegangen. Wie beide Unternehmen heute mitteilten, wird diese nun weiter ausgebaut. So hat die Serafin Asset Management Holding in München Ende Februar 2023 wie geplant ihre Beteiligung an der AMG Fondsverwaltung AG auf 75% aufgestockt. Im Zuge eines einheitlichen Marktauftritts werde die AMG Fondsverwaltung AG nun in Serafin Asset Management AG umfirmiert, heisst es in der Medienmitteilung. Die bisherigen Gründeraktionäre, unter Ihnen Erhard Lee, blieben dem Unternehmen weiterhin verbunden.

«Die Umfirmierung der AMG in Serafin Asset Management AG zeigt unser Vertrauen in die ausgezeichnete Expertise der Schweizer Kollegen, die Stabilität der Fondsprodukte und unsere Absicht, die Firma weiter zu etablieren», lässt sich Silvio Halsig, Co-Gründer der Serafin Asset Management, in der Mitteilung zitieren. Für die Investoren und Anleger soll es keine Änderungen geben. Die AMG Fonds werden weiterhin unter dem bisherigen Namen vermarktet.

Auch Marcel Weiss, CEO der Serafin Asset Management AG, begrüsst den Schritt: «Die Änderung schafft für unsere Kunden weitere Transparenz in Bezug auf die Gruppenzugehörigkeit. Das Rebranding vereinheitlicht und stärkt den Markenauftritt und unterstützt die Zusammenarbeit unserer Teams an beiden Standorten in Frankfurt und Zug.» Auch in Bezug auf die Organisation, die personellen Verantwortlichkeiten im Portfolio Management und den Vertrieb in der Schweizer Tochtergesellschaft werde es keine Veränderungen geben. Die Gruppengesellschaften verwalten insgesamt Vermögen in Höhe von rund einer Milliarde Euro.

Kommentar verfassen