Titlis Bahnen: Projekt Titlis kommt

Die Kosten für die Umbaumassnahmen steigen gegenüber der ursprünglichen Planung um 20%

0
1244
Das Projekt Titlis beinhaltet den Neubau der Bergstation und den Ausbau des Richtstrahlturms sowie des Stollens zwischen Turm und Bergstation. Hinter dem Masterplan steht das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron. Bild: titlis.ch

Wegen des ungünstigen Geschäftsverlaufs in den Corona-geprägten Jahren 2020 bis 2022 stand das Projekt Titlis auf der Kippe. Jetzt hat aber der Verwaltungsrat die Umbaupläne gutgeheissen, und der Realisierung des «Generationenprojekts» steht nichts mehr im Wege.

«Der Baustart ist für das Engelberger Bergbahnunternehmen ein Meilenstein im Projekt Titlis», lässt sich Hans Wicki, Verwaltungsratspräsident der Titlis Bergbahnen, in einer Pressemitteilung zitieren. Bereits nächste Woche sollen die ersten Einrichtungs- und Vorbereitungsarbeiten sowie diverse Material- und Baumaschinentransporte erfolgen. Der Baufahrplan sieht vor, dass im Sommer/Herbst 2023 die Pistenfahrzeughalle als Teilprojekt des Turms gebaut wird, die Spülbohrung zwischen Talstation Ice Flyer und Titlis stattfindet und der Neubau der Linie 2 startet. Beim Gesamtprojekt rechnen die Titlis Bergbahnen mit einer Bauzeit von sechs Jahren und einer Fertigstellung im Jahr 2029. Während der gesamten Zeitspanne solle der Betrieb gewährleistet werden, so das Unternehmen.

Allerdings müssen die Titlis Bahnen tiefer in die Tasche greifen als ursprünglich geplant. Es zeichne sich ab, dass die Realisierung des Projekts Titlis – bedingt durch die Corona Pandemie, die Folgen des Ukraine-Krieges und weiterer (welt-)wirtschaftlicher Faktoren – rund 20% teurer werde als noch vor fünf Jahren berechnet. Geschuldet sei diese Kostensteigerung der aufgelaufenen Teuerung, Lieferengpässen und neuen Auflagen und Erkenntnissen, teilen die Titlis Bahnen mit. Damit verteuert sich das Projekt in absoluten Zahlen von 100 Mio. CHF auf 120 Mio. CHF.

Die Titlis Bahnen sind auf SIX kotiert. Zuletzt kostete eine Aktie 45.60 CHF.

Kursverlauf der Titlis-Aktie in diesem Jahr. Quelle: six-group.com

Jetzt vormerken: Der Branchentalk Tourismus 2023 findet am 26. Oktober in Interlaken statt.

Kommentar verfassen