Reussegg Holding: Guter Vermietungsstand, aber Finanzaufwand belastet

0
168
Der Business Hub Luzern ist die einzige Liegenschaft der Reussegg Holding. Sie gehörte früher der UD Medien AG. Bild: Geschäftsbericht 2023

Die Luzerner Reussegg Holding erzielte im Geschäftsjahr 2023 ein um 11,1% deutlich besseres Liegenschaftsergebnis von 681’822 CHF. Allerdings belasteten die höheren Zinsen die Erfolgsrechnung stark, was schliesslich zu einem Jahresverlust von 115’949 CHF führte.

Im vergangenen Jahr waren die Vermarktungsbemühungen für den Business Hub Luzern, ein Gewerbegebäude mit rund 6’100 m2 Nutzfläche im Gewerbegebiet Ibach, erfolgreich. Wie der Eigentümer Reussegg Holding im Geschäftsbericht schreibt, konnte für die letzte grosse Leerstandfläche im Bürobereich ein langjähriger Mieter gefunden werden. Bis auf wenige kleinere Flächen ist das Gebäude nun voll vermietet. Die Mietzinserträge stiegen um 12,7% auf 876’639 CHF an. Obwohl auch der Liegenschaftsaufwand höher ausfiel, verbesserte sich das Liegenschaftsergebnis von 613’588 CHF auf 681’822 CHF. Auch das Betriebsergebnis auf Stufe EBIT übertraf mit 383’350 CHF den Vorjahreswert.

Eigenkapitalquote nur bei 3,5%

Wegen der stark gestiegenen Zinsen fiel allerdings der Finanzaufwand mit 492’456 CHF fast doppelt so hoch wie im Vorjahr aus. Der grösste Teil des Gewerbegebäudes ist fremdfinanziert. Dem Buchwert von Liegenschaft und Parkplätzen in Höhe von knapp 18 Mio. CHF stehen langfristige Kredite in Höhe von 17.2 Mio. CHF gegenüber. Die Eigenkapitalquote lag per Ende 2023 bei 3,5%. Der Marktwert wird mit 20.4 Mio. CHF angegeben.

Strategische Optionen werden geprüft

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Verwaltungsrat zwar mit einem guten Liegenschaftsergebnis. Infolge der Zinslasten wird insgesamt weiterhin ein leichtes Minus erwartet. Der Verwaltungsrat prüfe und arbeite aktiv an verschiedenen strategischen Optionen und räume der Liquiditätssicherung und -Beschaffung hohe Priorität ein, heisst es im Geschäftsbericht. Auf der operativen Seite arbeite man an der Mittelfristplanung in Bezug auf Zustandsanalyse, Renovationen und dem Mieterportfolio.

Die Aktien der Reussegg Holding werden sehr selten gehandelt. Chart: otc-x.ch

Die Aktien der Reussegg Holding werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 77 CHF für eine Aktie bezahlt.

Kommentar verfassen