SPI-Musterdepot: Flughafen Zürich – Ziel erhöht, Huber+Suhner – auf den Rebound setzen

0
1420
Schriftzug H+S Mischwerk PF
Huber+Suhner bekämpft den starken Franken mit Sparmassnahmen. Bei der Aktie besteht eine Rebound-Chance. Bild: Huber+Suhner

Die Entwicklung des SPI-Musterdepots im Juli wäre eigentlich recht zufriedenstellend. Die meisten Portfoliowerte konnten schön zulegen. Die Aktie von Valiant kletterte um 5.6 Prozentpunkte, Flughafen Zürich schaffte einen Anstieg um 6.8 Prozentpunkte, und Kudelski lieferte sogar ein Monatsplus von 12.0 Prozentpunkten. Bei Rieter kam es Anfang des Monats zu deutlichen Kurssteigerungen innert weniger Tage um 12.2% im Vorfeld der Präsentation der Halbjahreszahlen, und Carlo Gavazzi konnte sein Plus inklusive der inzwischen gezahlten Dividende um 2.2 Prozentpunkte ausbauen.

Trotz dieser insgesamt erfreulichen Entwicklung rutschte die Performance des Depots seit Jahresanfang von 0.8% auf 0.2% nach unten. Grund für den Rückgang war der katastrophale Kursverlauf von Micronas Semiconductor. Nachdem die Aktie schon in den ersten Wochen nach Depotaufnahme im März ein schnelles Plus von bis zu 9.5% gebracht hatte, ist die Notierung bereits seit Anfang Juni im Rückwärtsgang. Im Juli hat sich die Talfahrt noch beschleunigt und gipfelte vor einer Woche mit einem Tagesminus von rund 10%. Auslöser waren die Zahlen zum zweiten Quartal.

Micronas Semiconductor – Buchverlust und rote Zahlen

Die waren schwächer als erwartet. Infolge der Frankenstärke verbuchte der Halbleiterhersteller im ersten Halbjahr ein Umsatzminus um 12.7% auf 70.8 Mio. CHF. Und das operative Ergebnis fiel dabei deutlich überproportional um 42.4% auf 1.9 Mio. CHF. Wegen der hohen Euro-Cash-Bestände verbuchte der Konzern aus Zürich in den sechs Monaten auch noch einen Buchverlust auf diese Barreserven in Höhe von 6.1 Mio. CHF und rutschte so beim Periodenergebnis mit -5.2 Mio. CHF deutlich ins Minus. Im Vorjahreszeitraum gab es noch einen Gewinn von 2.3 Mio. CHF. Das Ergebnis je Aktie fiel entsprechend von 0.08 auf -0.18 CHF.

Für das Gesamtjahr rechnet Unternehmenschef Matthias Bopp wegen der negativen Bewertungsentwicklung der Geldbestände nun ebenfalls mit roten Zahlen. Die Aktie notiert inzwischen auf dem tiefsten Stand seit Anfang 2010. Zwar ist der Ausblick für das Gesamtjahr wenig verlockend, doch beispielsweise auch im 2011 gab es im Sommer neben der Euro-Schuldenkrise Probleme etwa mit Kunden in Japan. Ein Jahr später hatte sich der Micronas-Kurs dann aber mehr als verdoppelt. Vor diesem Hintergrund belassen wir die Aktie zwar als spekulativ, jedoch mit hohem Turnaround-Potenzial im Depot.

Valiant – die 100-CHF-Marke fest im Visier

Erfreulich dagegen die Kursentwicklung bei Valiant. Ohne Meldung konnte sich der Titel noch näher an die psychologisch wichtige Marke von 100 CHF heranarbeiten. Fällt die Hürde, könnte das schnell Steigerungen in Richtung 110/120 CHF auslösen. Börsianer erwarten deshalb schon mit Hochspannung den Halbjahresbericht der Bank, der am 13. August präsentiert wird. Das könnte zum kursentscheidenden Datum werden. Wir erhöhen das Kursziel auf 110 CHF.

Ziemlich orientierungslos meist in einer Handelsspanne zwischen rund 230 und 250 CHF läuft dagegen seit einigen Monaten die Aktie von Bucher Industries. Auch die nun veröffentlichten Halbjahreszahlen des Maschinenbauers änderten da nichts. Firmenchef Philip Mosimann berichtet dort über ein Umsatzminus von 8.7% auf 1.3 Mrd. CHF infolge des starken Frankens und einen Rückgang beim Gewinn von 9.60 auf 7.80 CHF je Aktie und gibt sich nun für das Gesamtjahr zurückhaltender. Da das konjunkturelle Umfeld in Europa nach wie vor schwierig ist, scheinen sich bei der Aktie die grauen Wolken so schnell nicht zu verziehen. Wir steigen inklusive Dividende mit +/- 0 aus.

Flughafen Zürich – erhöhtes Kursziel, Huber+Suhner neu im Depot…

Flughafen Zürich dagegen bleibt im Höhenflug. Jetzt hat die Aktie des Airports sogar den Widerstand bei 775 CHF überwunden und notiert knapp unter der Schwelle von 800 CHF. Unser altes Kursziel ist dadurch inzwischen zwar erreicht. Doch angesichts der charttechnischen Spannung bleiben wir vorerst noch investiert und erhöhen das Kursziel auf 830 CHF.

Anstelle von Bucher nehmen wir Huber+Suhner neu in das Depot auf. Die Aktie des Spezialisten für elektronische und optische Verbindungstechnik läuft bereits seit 2013 in einer Handelsspanne zwischen etwa 40 und 50 CHF und notiert derzeit im Bereich der unteren Begrenzungslinie dieser Range. Operativ ist der Konzern aus Pfäffikon gut unterwegs.

… wir setzen auf einen schnellen Rebound

Zwar belastet die Frankenstärke – durch Translationseffekte, also die Umrechnung von Umsätzen im Ausland in CHF – und sollen die Erlöse in diesem Jahr um etwa 8% fallen und die operative Marge um 2.5 bis 3.0 Prozentpunkte drücken. Doch die Märkte des Unternehmens zeigen sich robust, und durch verschiedene Sparmassnahmen dürfte Huber+Suhner den negativen Währungseffekt in den nächsten Quartalen zunehmend ausgleichen. Wir setzen darauf, dass die Aktie schon kurzfristig bis etwa Anfang/Mitte 2016 wieder in Richtung 50 CHF nach oben abdreht. Immerhin sollten die negativen Nachrichten auf dem aktuellen Kursniveau eingepreist sein.

Musterdepot 2015 SPI-Extra-Werte “schweizeraktien.net”
Valoren Unternehmen Kaufkurs Kurs aktuell Ziel Stück in CHF Performance
1478650 Valiant Holding 82,55 96,55 100,00 135 13 034,25 17,0%
1233742 Micronas Semiconductor 5,89 4,20 8,00 1800 7 560,00 -28,7%
3038073 Huber+Suhner 41,90 41,90 49,50 285 11 941,50 0,0%
1056796 Flughafen Zürich 687,00 792,00 830,00 15 11 880,00 15,3%
2553602 Burckhardt Compression 385,00 363,50 490,00 26 9 451,00 -5,6%
367144 Rieter 161,50 145,50 225,00 62 9 021,00 -9,9%
1100359 Carlo Gavazzi 228,20 223,20 275,00 44 9 820,80 -2,2%
2620586 Looser Holding 63,70 51,50 85,00 156 8 034,00 -19,2%
1226836 Kudelski 12,85 15,00 16,50 780 11 700,00 16,7%
579566 Schmolz + Bickenbach 1,08 0,81 1,50 9250 7 492,50 -25,0%
Cash 268,64
Performance gesamt 100’203,69 0,2%
SMI 9105,70 9404,03 3,3%
Start: 9.1.15, Start fiktiv mit 100’000 CHF; Stand: 31.7.15

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here