Espace Real Estate: Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen – 25.3 Mio. CHF neue Eigenmittel

0
955
Die Überbauung Schwanengasse in Biel. Bild: zvg
Die Überbauung Schwanengasse in Biel. Bild: zvg

Die Immobiliengesellschaft Espace Real Estate Holding AG (Espace) gab heute in einer Medienmitteilung bekannt, dass sie ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abschliessen konnte. Die Bezugsrechte aus der genehmigten Kapitalerhöhung seien zu 100% ausgeübt worden, so die Gesellschaft. Espace fliessen auf diesem Weg brutto CHF 25.3 Mio. neue Eigenmittel zu. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, lag der mittlere bezahlte Kurs für die ausserbörslich gehandelten Bezugsrechte bei 3.07 CHF pro Bezugsrecht. Gemäss der Mitteilung haben die Hauptaktionäre der Espace, die Artemis Real Estate Holding AG und die Familie Dr. Christoph M. Müller, sämtliche ihnen im Rahmen der Transaktion zustehenden Bezugsrechte ausgeübt. Der überwiegende Teil der neuen Mittel fliesse in die Kapitaleinlagereserven, welche für die Ausschüttung verrechnungssteuerfreier und für Privatpersonen mit Wohnsitz in der Schweiz einkommenssteuerfreier Dividenden zur Verfügung stehen würden. Nach der Kapitalerhöhung und der bevorstehenden Dividendenzahlung liegen die Kapitaleinlagereserven ungefähr bei 122 Mio. CHF. Das frische Kapital soll vor allen Dingen in die Entwicklung eigener Landreserven und Sanierungen investiert werden, wie CEO Theodor F. Kocher in einem Interview mit schweizeraktien.net Anfang April erklärte.

Die Aktien der Espace Real Estate Holding AG werden auf der Handelsplattform OTC-X der Berner Kantonalbank für 150 CHF gesucht und zu 153 CHF angeboten (Stand: 3. Mai 2016).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here