OTC-Musterdepot: Neuaufnahme Weleda – die PS sind günstig bewertet, und es gibt Wachstumsfantasie

0
1417
021216_1147_WeledaMitIn1.png
Aus Extrakten der Wildrose fertigt Weleda eine eigene Pflegeserie für die Haut. Bild: www.weleda.ch

Die Geschäftszahlen für 2015 liegen bei vielen nicht kotierten Firmen schon auf dem Tisch, auf die ersten Indikatoren für das laufende Jahr müssen Anleger allerdings noch warten. Viele der Nebenwerte im ausserbörslichen Bereich berichten ohnehin erst wieder zum Halbjahr. Kein Wunder also, dass die Entwicklung im OTC-Musterdepot von schweizeraktien.net wie auch diejenige des Vergleichsindex BEKB Liquidity Index in den vergangenen Wochen ziemlich in ruhigen Bahnen verlief. Inklusive der in den letzten Wochen ausgezahlten Dividenden kletterte die Performance des Depots um 0.4 Prozentpunkte und erhöhte sich so seit Start im Januar 2015 auf 20.8%. Im Gleichschritt dazu ging auch der Liquidity Index der Berner Kantonalbank (BEKB) nach oben.

In einer meldungsfreien Phase zeigten sich dabei Bernexpo, Kongress+Kursaal Bern, Menzi Muck, Parkresort Rheinfelden und Soc. Suisse des Explosifs kursmässig unverändert. Nichts Neues gab es in den letzten Wochen zwar auch bei NZZ. Doch dort floss inzwischen immerhin die Dividende von 200 CHF je Aktie – Rendite rund 3%. Ebenfalls unverändert präsentiert sich Thurella. Auch hier haben wir nun die Dividende von 2.0 CHF – Rendite rund 2% – in die Liquidität im Depot eingebucht.

Thurella – Optimismus für 2016

Wie wir schon beim letzten Update zum Depot berichtet hatten, fiel zwar der Umsatz bei Thurella im vergangenen Jahr wegen der ungünstigen Wechselkursentwicklung um 2.8% auf 29.7 Mio. CHF, und beim Gewinn gab es ein Minus von 12.8% auf 2.5 Mio. CHF.

Doch immerhin blickt Firmenchef Clemens Rüttimann zuversichtlich ins laufende Jahr. Neue Produkte und neue Märkte sollen Wachstum bringen. Zudem entwickelt sich das Geschäft in Deutschland weiterhin positiv. Die nicht betriebsnotwendige Liegenschaft in Egnach dürfte wohl in nicht allzu ferner Zukunft an einen Investor veräussert werden.

Zur Rose – starkes Wachstum in der Schweiz

Kursmässig unverändert zeigt sich auch Zur Rose. Der Online-Versandhändler für Medikamente verzeichnete wegen des starken Frankens und wegen des gezielten Abbaus von margenschwachem Geschäft im vergangenen Jahr ein Umsatzminus von -8.9% auf 834.4 Mio. CHF. Bereinigt um diese negativen Effekte ergab sich jedoch ein Plus der Erträge um rund 1%, wobei das Geschäft in der Schweiz sogar um 8% zulegen konnte.

Auf der Gewinnseite musste die Online-Apotheke die Umzugs- und Anlaufkosten für das neue Logistikzentrum von DocMorris in den Niederlanden verkraften und zusätzlich auch noch negative Differenzen aus der Währungsumrechnung bei Bilanzpositionen. Insgesamt halbierte sich so der Jahresüberschuss des Unternehmens auf 3.4 Mio. CHF. In 2016 steht insbesondere die Gewinnung von Investoren für die Finanzierung der Wachstumsinitiativen auf der Agenda.

Weiss+Appetito enttäuscht – die Aktie kommt aus dem Depot

Enttäuscht hat derweil Weiss+Appetito. Wegen schwachem Euro und Verschiebungen von Aufträgen verzeichnete der Baudienstleister im vergangenen Jahr einen Rückgang der Umsätze um 14.9% auf 117.8 Mio. CHF und einen Gewinneinbruch von 4.2 auf nur noch 0.5 Mio. CHF. Immerhin soll die Dividende konstant bei 8 CHF bleiben.

Das dürfte wohl der Grund dafür sein, dass der Kurs nicht deutlich gefallen ist. Zwar blickt das Management zuversichtlicher ins laufende Jahr, doch wir nehmen die Aktie des Konzerns aus Bern wegen der enttäuschenden Entwicklung mit einem Ergebnis von +/- 0 aus dem Depot.

Neuaufnahme Weleda – nachhaltiges Wachstum…

An die Stelle dieses Abgangs rückt mit Weleda ein Titel, der in den letzten Jahren immer wieder mit enormer Kursdynamik überzeugen konnte. So hat sich die Notierung des Herstellers von Bio- und Naturkosmetika seit Mai 2013 immerhin versechsfacht. Grund dafür war der starke Turnaround in den letzten Jahren. So steigerte der Kosmetikkonzern seinen Umsatz im 2014 nicht nur um 6.8% auf 442.5 Mio. CHF, sondern konnte beim Gewinn kräftig zulegen. Der Jahresüberschuss verdoppelte sich 2014 auf 11.9 Mio. CHF. Zudem wurde die Nettoverschuldung vor zwei Jahren massiv von 60.1 auf 10.9 Mio. CHF zurückgeführt.

Wie wir vor kurzem schon berichtet hatten, wurde diese ohnehin schon geringe Nettoverschuldung im vergangenen Jahr sogar in ein Nettofinanzguthaben im niedrigen zweistelligen Millionenbereich gedreht. Zudem konnte Weleda seinen Umsatz auch 2015 steigern und dabei um rund 5% auf etwa 465 Mio. CHF zulegen.

… und günstige Bewertung

Die Perspektiven sind rosig. Der Kosmetikanbieter will die Internationalisierung vorantreiben und sich damit auch vom deutschen Markt unabhängiger machen. Im Fokus stehen dabei nicht nur Europa, sondern auch Amerika und Asien. In Russland ist Weleda jetzt schon stark aufgestellt und sieht sich dort als Marktführer für Naturkosmetik im Apothekenvertrieb. In diesem Jahr soll der Umsatz der Gruppe um weitere 4% bis 5% steigen.

Zwar ist die Aktionärsstruktur komplex, und die auf OTC-X gehandelten Partizipationsscheine bieten kein Stimmrecht. Doch Anteile am Gewinn und Unternehmenswert sind sie dennoch. Und da wird rechnen interessant: Ohne Berücksichtigung eines möglichen höheren Werts der Aktien aufgrund des Stimmrechts ergibt sich derzeit eine Marktkapitalisierung von Weleda von 84.1 Mio. CHF. Bei einem Eigenkapital der Gruppe von 106.4 Mio. CHF errechnet sich daraus nicht nur ein günstiges Kurs/Buchwert-Verhältnis von nur 0.8, sondern auch noch ein niedriges 7er-KGV. Im Vergleich zu anderen Firmen der Branche ist Weleda damit sehr günstig bewertet, und die Aktie besitzt weiteres Potenzial. Erfolge in der Internationalisierungsstrategie bieten noch zusätzliche Wertsteigerungsfantasie.

schweizeraktien.net Musterdepot OTC
Valoren Unternehmen Kaufkurs aktueller Kurs Stück in CHF Performance
1110034 Bernexpo Holding 396 442 25 11050 11.6%
151948 Biella 3900 4160 2 8320 6.7%
161329 Kongress+Kursaal Bern 410 500 25 12500 22.0%
1792366 Menzi Muck AG 6050 7000 2 14000 15.7%
199228 Parkresort Rheinfelden 655 960 15 14400 46.6%
251331 Soc. Suisse des Explosifs 3100 2760 3 8280 -11.0%
1474512 Thurella AG 90 99 110 10890 10.0%
496018 Weleda 2950 2950 4 11800 0.0%
4261528 Zur Rose Group AG 23 25.5 430 10965 10.9%
12651797 Neue Zürcher Zeitung 5350 5900 2 11800 10.3%
Cash 8846
Performance gesamt 122851 20.8%
BEKB Liquidity Index 965.6 974.65 0.9%
Start: 6.1.15, Start fiktiv mit 101’673 CHF; Stand: 3.5.16

Kommentar verfassen