Zur Rose Group: Corisol investiert 20 Mio. CHF, zahlt 40 CHF pro Aktie und wird Ankeraktionär – 2. Finanzierungstranche geplant

0
958
Zur Rose Hauptsitz in Frauenfeld. Bild: zvg
Zur Rose Hauptsitz in Frauenfeld. Bild: zvg

Gute Nachrichten aus dem Hause Zur Rose Group: Der Arzneimittelhändler hat nach mehrmonatiger Suche mit der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Corisol Holding AG einen Finanzinvestor gefunden, der die künftigen Wachstumsschritte des Unternehmens mit seinen Marken Zur Rose und DocMorris mitfinanzieren wird. Wie Zur Rose heute in einer Medienmitteilung bekannt gab, wird sich Corisol im Rahmen einer zweistufigen Kapitalerhöhung beteiligen. Die erste Tranche beträgt 20 Mio. CHF oder 500’000 Aktien mit einem Ausgabepreis von 40 CHF. Anschliessend hält Corisol 13.3% an der Zur Rose Group. Nach Erreichung definierter Meilensteine werde Corisol weitere Mittel in Höhe von 18 bis 24 Mio. CHF zur Verfügung stellen, so die Mitteilung.

Zudem soll Vanessa Frey als Vertreterin der Corisol Holding an einer ausserordentlichen Generalversammlung am 1. September in den Verwaltungsrat der Zur Rose Group AG gewählt werden. Ebenfalls an der ausserordentlichen Generalversammlung will Zur Rose die heute geltende Stimmrechtsbeschränkung von 3% aufheben und die Vinkulierungsbestimmungen anpassen. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen gemäss der Medienmitteilung in das Wachstum von Zur Rose investiert werden. Neben dem stark wachsenden Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten in Deutschland wolle die Gruppe auch das Segment der rezeptpflichtigen Medikamente mit der Forcierung des elektronischen Rezepts durch gezielte Marketingmassnahmen beschleunigen, so Zur Rose. Zudem stehe die Eröffnung des ersten Flagshipstores in Bern im Sommer an, welcher ein Bestandteil der Omnichannel-Strategie von Zur Rose in der Schweiz ist.

Die Aktien der Zur Rose Group AG wurden zuletzt ausserbörslich auf der Plattform OTC-X der BEKB zu Kursen von 28.75 CHF gehandelt und werden derzeit für 30 CHF gesucht. Seitdem das Unternehmen im Januar 2016 bekannt gegeben hat, dass es sich für einen strategischen oder einen Finanzinvestor öffnen möchte, ist der Aktienkurs um knapp 30% gestiegen. Nach Abschluss der 2. Tranche der Kapitalerhöhung liegt die Aktienzahl bei 4’155’023 Aktien. Auf Basis eines Aktienpreises von 40 CHF, den die Corisol-Gruppe für die erste Tranche zu zahlen bereit ist, ist das Unternehmen mit 166 Mio. CHF bewertet. Wir werden eine detaillierte Einschätzung des Titels und der Perspektiven vornehmen, sobald weitere Informationen zur Kapitalerhöhung und auch zum bisherigen Geschäftsverlauf 2016 vorliegen. Allerdings scheint es durchaus möglich, dass Zur Rose nach Abschluss der Integration von DocMorris mit dem frischen Kapital nun (endlich) wieder in den Wachstumsmodus schalten kann.

Weitere Informationen zum europäischen Online-Apothekenmarkt und der Marktposition von Zur Rose finden Sie in unserem 3-teiligen Beitrag „Der europäische Online-Apothekenmarkt“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here