BKW: Halbjahreszahlen signalisieren erfolgreiche Trendwende – Research Partners hebt 12-Monatskursziel auf 54 CHF an

0
1161
Die Kurs der BKW-Aktie hat binnen Jahresfrist um fast 25% zugelegt. Chart: trading.money-net.ch
Der Kurs der BKW-Aktie hat binnen Jahresfrist um fast 25% zugelegt. Chart: trading.money-net.ch

Die BKW-Gruppe mit Sitz in Bern hat am 6. September ihre Halbjahreszahlen veröffentlicht. Diese waren von dem anhaltend schwachen Preistrend beim Strom geprägt. Da jedoch sowohl der Umsatz der Energieerzeugungssparte als auch die Energiebeschaffungskosten rückläufig waren, blieb der negative Effekt überschaubar. Das EBIT der Sparte blieb mit 81 Mio. CHF unverändert, unterstützt durch Kostensenkungsmassnahmen. Im Netzbereich schlug sich die Erhöhung der Entgelte zum Jahresanfang in einem von 69 Mio. CHF auf 97 Mio. CHF gesteigerten EBIT nieder. Der Netzbereich steuert somit erstmals den grössten Teil zum Gesamt-EBIT in Höhe von 171 Mio. CHF bei – ein Rückgang um knapp 1%. Die Dienstleistungssparte überraschte mit einem von 1 Mio. CHF im Vorjahreszeitraum auf 11 Mio. CHF gesteigerten EBIT. Auf Netzleistungen entfielen 26% vom Gruppenumsatz, auf Dienstleistungen immerhin schon 14%.

Research Partner erhöht Kursziel und belässt Rating auf „Kaufen“

Basierend auf den Halbjahreszahlen von BKW errechnen die Analysten der unabhängigen Analyse Boutique Research Partners nach 52 CHF nun ein 12-Monats-Kursziel von 54 CHF. Research Partners hatte die Coverage der BKW-Aktie mit einer Basisstudie am 19. Februar 2016 bei einem Kurs von 38.60 CHF aufgenommen. Die Analysten erwarten eine weitere Zunahme des Netzgeschäfts, welche die Erträge dominieren werde. Besonderes Augenmerk ist auf die gerichtlich blockierte Übernahme des Swissgrid-Aktienpaketes von Alpiq gerichtet, was, bei Erfolg, das Netzgeschäft weiter stärken würde.

Die BKW-Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. Der aktuelle Kurs liegt bei 45.60 CHF.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here