Burkhalter: Research Partners nimmt Aktienabdeckung mit „Halten“-Rating auf – 12-Monats-Kursziel 125 CHF

0
950
Das Plus der Burkhalter-Aktie lag binnen Jahresfrist bei rund 20%. Chart: www.moneynet.ch
Das Plus der Burkhalter-Aktie lag binnen Jahresfrist bei rund 20%. Chart: www.moneynet.ch

Die Aktie des Züricher Elektroinstallations- und Serviceunternehmens Burkhalter Holding ist in den letzten zwölf Monaten um über 20% gestiegen, die aktuelle Dividendenrendite beträgt beachtliche 4.4%. Mit einem Umsatz von 510 Mio. CHF in 2015 und einem Marktanteil von 10% am Schweizer Elektroinstallations- und Servicemarkt ist Burkhalter klarer Marktführer. Das Spektrum reicht von Elektro-Installationen in Privathäusern mit eher geringem Auftragsvolumen und höherer Marge bis hin zur Verkabelung und Elektroausstattung des Gotthardtunnels. Letzteres repräsentiert ein Auftragsvolumen von 400 Mio. CHF, der Auftrag wurde in einem 50/50 Joint Venture mit Alpiq ausgeführt.

Übernahmefantasien im Elektroinstallationsmarkt

In dem hochgradig fragmentierten Markt für Elektroinstallationen sind die Töchter der grossen Energieversorger BKW, Romande Energie und Alpiq auf Expansionskurs, um die Erträge zu stabilisieren. Der Markt für Elektroinstallationen wächst zwar langsam, aber stetig. Burkhalter hat schon mehrere Übernahmen getätigt und könnte weiter akquirieren. Nicht auszuschliessen ist allerdings, dass Burkhalter selbst zum Übernahmeziel wird. Als Käufer kommt vor allem BKW in Frage, da sich Romande Energie auf die Westschweiz konzentriert. Alpiq dagegen mangelt es an der erforderlichen Solvenz.

Research Partners erwartet stabile Gewinnentwicklung – Bewertung ambitioniert

In der Basisstudie zur Burkhalter Holding zeigen sich die Analysten der unabhängigen Analyse Boutique Research Partners von der mit 6.4% hohen Reingewinnmarge beeindruckt, da diese über dem Branchenschnitt liegt. Für das laufende Jahr rechnen die Analysten mit einem um 4% steigenden Gewinn, für 2017 mit einer Gewinnwachstumsrate von 5.6%. Die Dividendenausschüttung dürfte jeweils leicht angehoben werden. Beachtlich ist der konstant hohe Free Cash-Flow, der sich in den Folgejahren auf über 25 Mio. CHF p.a. summieren soll. Dennoch sei die Bewertung mit einem KGV von 19.8x für 2017 inzwischen ambitioniert, weswegen das Kurspotenzial nunmehr beschränkt sei. Das 12-Monatskursziel liegt mit 125 CHF knapp unter dem aktuellen Kursniveau.

Die Burkhalter-Aktie ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. Der letztbezahlte Kurs beträgt 127.70 CHF. Das Kurshoch lag bei 138.50 CHF.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here