OTC Musterdepot: Portfoliowert steigt um weitere 12.7% – Und drei Transaktionen zur Optimierung

0
549
Die Berner Messeveranstalterin Bernexpo Groupe konnte 2016 den zweithöchsten Umsatz in der Geschichte des Unternehmens erzielen. Bild: www.bernexpo.ch

Der positive Trend an der ausserbörslichen Handelsplattform OTC-X setzte sich auch im März unter hohen Umsätzen fort. Während der OTC-X Liquidity Index im Berichtszeitraum um beachtliche 2.4% zulegte, bewegte sich die Performance des Musterdepots bei 12.7%. Zufällig legte der Vergleichsindex OTC-X Liquidity seit Start des Musterdepots vor 27 Monaten bis heute ebenfalls 12.7% zu. Zwar hatte einmal mehr die Zur-Rose-Aktie einen grossen Anteil an der Monatsperformance, es gewannen jedoch nahezu alle Depotwerte deutlich.

Die Berichtssaison hat begonnen. Mehrere unserer Portfolio-Unternehmen haben ihre Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016 veröffentlicht. Mit besonderer Spannung waren die Zahlen von Biella erwartet worden. Wenngleich die Umsätze auch 2016 weiter rückläufig waren, so demonstrierte Biella doch mit den erfolgten Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen sowie, daraus resultierend, einer deutlich verbesserten Ertragskraft, dass das Unternehmen auf richtigem Kurs ist.

Biella steigert Dividende

In der leichten Erhöhung der Dividende von 160 CHF auf 170 CHF, die an der GV vorgeschlagen wird, lässt sich die Zuversicht ablesen. Der ultimative Beweis für die erfolgreiche und ertragreiche Transformation hin zum digitalen Outsourcing-Dokumentenmanager steht allerdings nach wie vor aus. Dennoch zeigt sich auch in einem leicht angesprungenen Aktienkurs, dass der Markt auf dem gegebenen Kursniveau mehr Chancen als Risiken sieht. Weil die Zuversicht begründet scheint, wird im Musterdepot eine Aktie zum Briefkurs von 4‘425 CHF zugekauft. Die Portfolio-Gewichtung von Biella beträgt nun 7.5%.

WWZ schüttet Jubiläumsdividende aus

Die WWZ berichteten über ein wiederum zufriedenstellendes Geschäftsjahr mit Rekordergebnissen, was die Aktionäre anlässlich des 125-jährigen Jubiläums ihres Unternehmens besonders freut. Während im Energieversorgungsbereich die Umsätze aufgrund des anhaltend tiefen Preisniveaus rückläufig waren, sorgte die starke Entwicklung im Telekombereich für insgesamt positive Wachstumsraten. Die WWZ schüttet zur Feier des runden Jubiläums zuzüglich zur regulären Dividende von 330 CHF eine Bonusdividende von 125 CHF je Aktie aus. Das wird der GV am 27. April vorgeschlagen. Der Aktienkurs zog bis auf 15’500 CHF an.

Bernexpo auf Wachstumskurs

Bernexpo meldete für das Geschäftsjahr 2016 den zweithöchsten Umsatz der Geschichte, der um 10.2% auf 57.8 Mio. CHF zugelegt hatte. Die erfreuliche Entwicklung ist vorwiegend auf die erstmalige Konsolidierung der Kommunikationsagentur Republica sowie die Durchführung der Bildungsmessen Swiss & World Education Days zurückzuführen. Allerdings fielen die Gewinnzahlen etwas schwächer als im Vorjahr aus: Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) ging um 1.7 Mio. CHF auf 11.9 Mio. CHF zurück, und auch der Jahresgewinn sank auf 3.1 Mio. CHF. Dennoch soll der GV eine unveränderte Dividende von 15 CHF je Aktie vorgeschlagen werden.

Thurella-Newsflow stimuliert Aktiennachfrage

Zuletzt meldete Thurella gute Wachstumsraten und zufriedenstellende Gewinne im Geschäftsjahr 2016. Besonders gut lief es im EU-Raum. Neue Produktlancierungen stehen für die kommenden Monate an. An der GV am 27. April soll eine unveränderte Dividende von 2 CHF je Aktie vorgeschlagen werden. Besonders interessant werden an der GV die den Aktionären angekündigten detaillierten Ausführungen zum Stand der Dinge bei der Entwicklung des alten Firmenareals in Egnach sein. Laut Aktionärsinformation wird das Projekt Umnutzung weiter vorangetrieben. Die Aktie machte nach der Medienmitteilung unter ungewöhnlich hohen Umsätzen einen Sprung um 5% nach oben.

C+M akquiriert – Aktie steigt

Einen Sprung absolvierte auch die Aktie von Cendres+Métaux, nachdem das Unternehmen gemeldet hatte, Patente, Rechte und Bestände eines innovativen Dentalimplantat-Anbieters akquiriert zu haben. Die Aktie legte um über 10% zu. Weiter aufwärts ging es auch mit den Weleda PS, die nun auf 3‘690 CHF geklettert sind. Zuletzt zogen auch die SSE-Titel leicht auf 3‘050 CHF an. Nachrichten wurden nicht bekannt, aber in den letzten Monaten fanden immer wieder Transaktionen statt, bisher wurden dieses Jahr immerhin 95 Aktien gehandelt.

Glattstellung 50% der Zur-Rose-Aktienposition nach 400% Kursanstieg

Bei Zur Rose beschleunigte sich der Kursanstieg weiter. In der Spitze wurden 117 CHF bezahlt. Erst Anfang März war die Aktie erstmals über 90 CHF geklettert. Noch im Mai 2016 hatte sich bei Kursen von 22 CHF kaum jemand für das Unternehmen interessiert. Die Unternehmensbewertung ist seitdem von rund 80 Mio. CHF nach zweimal 20 Mio. CHF Zufluss durch eine zweistufige Kapitalerhöhung auf nun 500 Mio. CHF angestiegen. Damit ist die krasse Unterbewertung Vergangenheit. Der Aufwärtstrend der Aktie ist trotz dem möglichen Doppelhoch bei 115 CHF ungebrochen. Wenn sich weitere Käufer auf erhöhtem Kursniveau finden, kann die Aktie auch weiter steigen, ein Kurs/Umsatz-Verhältnis von 0.8 oder 1.0 wäre im Hinblick auf die strategische Positionierung nicht zu hoch.

Dennoch erscheint es nach einer Kursverfünffachung in weniger als einem Jahr vernünftig und angemessen, einen signifikanten Teil des Kursgewinns zu realisieren. 50% der Position wird zum Geldkurs von 109 CHF verkauft, was die Liquidität erhöht.

Kauf Espace Real Estate

Ein Teil hiervon wird in den Immobilienwert Espace Real Estate investiert. Das Unternehmen hat ebenfalls vor kurzem über das Geschäftsjahr 2016 berichtet. Im Gegensatz zu anderen Immobilienaktien liegt der Aktienkurs leicht unter dem Buchwert. Die gut verdiente Dividende beschert eine Rendite von 3.1% und ist steigerungsfähig. Die Geschäftspolitik ist transparent, die Immobilienbewirtschaftung ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Alte ineffiziente Liegenschaften werden saniert oder abgerissen und durch neue optimierte Bauten ersetzt. Espace besetzt gezielt Nischen wie Seniorenwohnungen, in denen langfristig mit Nachfrage zu rechnen ist. Inklusive Dividendenausschüttungen erwarten wir einen Total Shareholder Return von 10-12% p.a. Die neue Aktienposition im Musterdepot umfasst 80 Stück zu 146.80 CHF.

Die Liquiditätsquote beträgt nach den Transaktionen 22.7%. Die Performance seit Start im Januar 2015 beträgt nun 72.3%.

Unternehmen Kaufkurs aktueller Kurs Stück in CHF Performance
Bernexpo Holding 396 469 25 11725 18.4%
Biella 4075 4400 3 13200 8.0%
WWZ 13800 15500 1 15500 12.3%
SSE Holding 3100 3050 3 9150 -1.6%
Thurella 100.63 130 160 20800 29.2%
Weleda 2950 3690 4 14760 25.1%
Zur Rose 23 111 215 23865 382.6%
Espace Real Estate 146.8 146 80 11680 Neuzugang
Cendres+Métaux 6300 7400 2 14800 17.5%
135480
Cash 39717
Performance gesamt 175197 72.3%
BEKB Liquidity Index 965.6 1088.56 12.7%
Start: 6.1.15, Start fiktiv mit 101’673 CHF; Stand: 7.04.17

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here