OTC Musterdepot: Dividendensaison – Weitere Umsatz- und Kursrekorde am OTC-X, Zur Rose prüft IPO

0
703
Die Logistik der Zur-Rose-Gruppe hat alle Hände voll zu tun – die Umsätze stiegen im ersten Quartal um 7%. Bild: Zur Rose Group AG

Der April brachte am OTC-X Markt der BEKB eine Fortsetzung der starken Trends. Der Aktienumsatz lag bei 26.5 Mio. CHF, der zweithöchste Monatswert seit dem Start der OTC-X-Handelsplattform 2004! Zu den Umsatzspitzenreitern zählen die Musterdepottitel Zur Rose, Thurella und Biella, von denen auch weiterhin Impulse zu erwarten sind.

Ein ganz aktueller Impulsgeber ist die Zur Rose GV vom 4. Mai mit ihren Beschlüssen. Die anwesenden 223 Aktionäre haben allen Anträgen zugestimmt. Die Präsenz mit lediglich 58.7% des Kapitals erscheint allerdings „taktisch“ niedrig, bedenkt man die Performance der Aktie im letzten Jahr, den zwischenzeitlich erfolgten Einstieg von zwei institutionellen Investoren und die Pläne, weiteres Kapital aufzunehmen, um die Marktchancen aggressiver nutzen zu können.

Wachstum bei Zur Rose beschleunigt sich im ersten Quartal

Zur Rose veröffentlichte im Vorgriff auf die Erfordernisse einer Börsenkotierung die Zahlen des ersten Quartals 2017. Die zeigen mit einem Umsatzanstieg um 7% auf 229 Mio. CHF, dass die erhöhten Marketingaufwendungen im Kampf um Marktanteile auch den gewünschten Effekt haben. Denn in Deutschland, dem grössten und am meisten umkämpften Markt, hat das Wachstum sogar 13% auf 112 Mio. CHF betragen. Der Anteil liegt damit schon fast auf dem Schweizer Niveau von 117 Mio. CHF in QI 2017, ein Wachstum von 2%. Die in Kauf genommenen Verluste durch höhere Marketing- und Personalkosten belasteten das Konzernergebnis, das auf minus 9.5 Mio. CHF abrutschte. An der GV erläuterte der Verwaltungsrat die Marktchancen und sieht die Zur Rose Group auf gutem Weg, die Ziele zu erreichen. Die Kooperation mit Migros laufe gut, die Aufhebung des Rabattverbotes in der EU kurble die Nachfrage an, und das Geschäftsmodell von Zur Rose sei darauf ausgerichtet, von der Digitalisierung zu profitieren.

Nach GV weitere Kapitalmassnahmen angekündigt

Seit Mitte März konsolidiert die Zur-Rose-Aktie auf hohem Niveau bei weiterhin hohen Umsätzen. Einen Tag nach der GV wurde der Berichtsöffentlichkeit auf dem Weg einer Medienmitteilung eröffnet, dass UBS und Berenberg Bank beauftragt seien, Optionen für die weitere Kapitalbeschaffung zu prüfen, was Fremdkapital, private Finanzierungen und den Gang an die Börse beinhalte. Darüber soll gegebenenfalls an einer einzuberufenden a.o. GV abgestimmt werden. Über die IPO-Pläne war schon seit Monaten spekuliert worden, so dass diese Information nun zwar offiziell ist, jedoch keinesfalls neu. Auch der hohe Anstieg bei den Beratungskosten im Jahresabschluss 2016 war schon ein starkes Indiz für die Mandatierung von Investmentbanken! Dennoch könnte durch den nun vorgezeichneten Pfad auf mittlere Sicht neuer Schwung in die Kursentwicklung kommen.

Dividendenreigen

Wir sind mitten in der Dividendensaison, und seit dem letzten Monatsüberblick zum OTC-Musterdepot haben drei Portfolio-Gesellschaften nach ihrer GV die Ausschüttung an die Aktionäre vorgenommen. Bei Thurella beläuft sich die Gutschrift auf 320 CHF, bei Biella auf 510 CHF und bei WWZ auf 330 CHF plus Jubiläumsbonus von 125 CHF. Insgesamt werden also 1’285 CHF als Liquiditätszufluss verbucht.

Monatsperformance von 7.2% und 79.5% seit Auflegung

Damit verharrt die Liquiditätsquote im Musterdepot bei 22.5%. Im April stieg der Portfoliowert um nochmals 7.2% auf 182’530 CHF. Seit Start im Januar 2015 beläuft sich die Performance somit auf 79.5%. Der OTC Liquidity Index legte im selben Zeitraum um 14% zu. Waren es in den letzten Monaten nahezu regelmässig die Zur Rose Aktien, die für einen grossen Teil der Monatsperformance verantwortlich zeichneten, so haben sich diese seit dem letzten Stichtag per Saldo nicht verändert. Den grössten Anteil an der Performance im April hatten Weleda und Cendres+Méteaux, aber auch Bernexpo, Thurella, WWZ, Espace Real Estate und SSE trugen zum Ergebnis bei. Neben Zur Rose war auch Biella trotz steigender Aktienumsätze per Saldo unverändert.

Aktienumsätze – genauer hingeschaut

Die Entwicklung der Aktienumsätze ist für mehrere Musterdepot-Werte vielversprechend. Bei Biella sind schon im April 2017 die gehandelten Stücke und das Umsatzvolumen höher als im Gesamtjahr 2016. Das ist ein deutliches Zeichen, dass die Anleger auf ein Gelingen des Turnarounds setzen. Ähnlich ist die Lage bei Thurella. Das Aktienumsatzvolumen 2017 ist schon jetzt das höchste seit Aufnahme des Handels 2014. Allein über die letzten 30 Tage wurden 1.3 Mio. CHF umgesetzt.

SSE steigt langsam, aber stetig

Nicht ganz so ausgeprägt, aber deutlich am Kursverlauf abzulesen, entwickeln sich auch die Aktienumsätze beim Sprengstoffexperten Société Suisse des Explosifs (SSE). Bis Anfang Mai 2017 wurden 262 Aktien gehandelt, fast so viele wie im Gesamtjahr 2016. Langsam, aber kontinuierlich, arbeitet sich die Aktie von ihrem Tief bei 2’500 CHF seit Sommer 2015 wieder nach oben. Vor 10 Jahren hatte das Hoch bei 4’800 CHF gelegen. Der Jahresabschluss 2016 steht noch aus.

Die Aktie der SSE Holding konnte seit Juni 2016 um rund 15% zulegen. Chart: SIX iD

Strategische Asset Liquidität

Die relativ hohe Liquidität schadet der Performance bislang keineswegs. Angesichts der starken Kurssteigerungen und damit hohen Bewertungen bei vielen OTC-Werten und der bei interessanten Werten oft eingeschränkten Handelbarkeit ist auch der Handlungsspielraum beschränkt. Zum einen sind mehrere analytisch vielversprechende Werte auf dem Beobachtungs-Radar, zum anderen ist die Liquidität als strategisches Asset zu sehen, das es ermöglichen wird, bei aussergewöhnlichen Opportunitäten entschlossen zuzugreifen. Es bleibt abzuwarten, ob das in den letzten Jahren richtige Anlage-Mantra „Immer voll investiert sein“ sich auch 2017 und 2018 als erleuchtete Erkenntnis erweisen wird.

Unternehmen Kaufkurs aktueller Kurs Stück in CHF Performance
Bernexpo Holding 396 489.5 25 12237.5 23.60%
Biella 4075 4400 3 13200 8.00%
WWZ 13800 15755 1 15755 14.20%
SSE Holding 3100 3105 3 9315 0.20%
Thurella 100.63 134 160 21440 33.20%
Weleda 2950 4005 4 16020 35.80%
Zur Rose 23 111 215 23865 382.60%
Espace Real Estate 146.8 149 80 11920 1.50%
Cendres+Méteaux 6300 8350 2 16700 32.50%
141527.5
Cash 41002
Performance gesamt 182529.5 79.50%
BEKB Liquidity Index 965.6 1100.78 14.00%
Start: 6.1.15, Start fiktiv mit 101’673 CHF; Stand: 7.04.17

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here