Swisspeers: Crowdlending-Anbieter setzt künftig auf die Ethereum-Blockchain

0
1185
Das Team von Swisspeers will Crowdlending künftig auch über die Blockchain abwickeln. Bild: zvg

Das Schweizer Fintech-Unternehmen Swisspeers aus Winterthur kündigte am Donnerstag, 5. April an, Crowdlending künftig über die Blockchain abwickeln zu wollen. Als einer der ersten Finanzintermediäre überhaupt bewirtschafte Swisspeers Kredite zwischen Unternehmen und Investoren als «Smart Contracts» in der Ethereum-Blockchain und bilde Gläubigeransprüche mittels Tokens ab“, gab das Unternehmen bekannt. Transaktionen rund um KMU-Kredite würden damit einfacher, schneller und sicherer. Gleichzeitig bleibe die vertragliche und finanzielle Basis in der Beziehung zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer unverändert. Swisspeers plant, die neue Dienstleistung ab Frühjahr 2018 schrittweise einzuführen.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here