Digitale Finanzierungen: Fundament-Event am 2. März 23 informiert und vernetzt

Neue Finanzierungsformen für KMU & Start-ups

0
386

Durch die Digitalisierung hat sich nicht nur die Art verändert, wie wir uns informieren, einkaufen und kommunizieren. Auch die Finanzbranche befindet sich im Umbruch. In den letzten Jahren sind dank der Digitalisierung auch neue Möglichkeiten zur Unternehmensfinanzierung entstanden. Über sogenannte «Peer-to-Peer lending»-Plattformen können Unternehmen Kredite direkt von Privatpersonen oder Institutionen aufnehmen – ganz ohne die Mitwirkung von Banken. Auch die Ausgabe von Firmenanteilen als «digitale Wertrechte» – oder auch digitale Aktien genannt – macht es gerade kleinen und mittleren Unternehmen leichter, Eigenkapital aufzunehmen. Mittlerweile ist in der Schweiz eine kleine Industrie entstanden, welche genau diese neuen, digitalen Finanzdienstleistungen anbietet.

Doch welche neuen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Wie ersetzen oder ergänzen diese digitalen Lösungen klassische Finanzierungen mittels Bankkredit? Warum sind digitale Finanzierungen dank der Blockchain-Technologie schneller, einfacher und kostengünstiger? Wie können sich KMU Fremd- und Eigenkapital über die neuen Kanäle beschaffen? Welche direkten Anlagemöglichkeiten entstehen für Privatinvestoren? Und wie laufen erfolgreiche Crowdfunding-Kampagnen ab?

Auf diese und weitere Fragen gibt der erste Fundament-Event am 2. März 2023 von 13 bis 19 Uhr im Zugorama in Zug Antworten. Ziel des Anlasses ist es, zu informieren und zu vernetzen. Zu den Referenten gehören Experten, Unternehmer und Politiker.

Fundament Agenda März 2023

Weitere Details sind in der Einladung und auf www.fundament.finance zu finden. Interessenten können sich hier direkt anmelden. Schweizeraktien.net hat den Event gemeinsam mit dem Innovationstransfer Zentralschweiz (ITZ) entwickelt.

Fundament Sponsoren 2023

Kommentar verfassen