Coltene: Bestätigung der Halbjahreszahlen

Details zu Übernahmen bekanntgegeben

0
1438

Der Dentalbedarfs-Hersteller Coltene hat die anfangs August publizierten Zahlen zum ersten Halbjahr 2018 bestätigt. Zudem liefert das Unternehmen weitere Details zu den Übernahmen von SciCan und Micro-Mega. Ferner erweitert Coltene die Geschäftsleitung mit Stefan Helsing.

Hinsichtlich den Kennzahlen zum ersten Halbjahr bestätigt Coltene die zuvor veröffentlichten Eckdaten, wie einer am Dienstag aufgeschalteten Medienmitteilung zu entnehmen ist. Konkret lag der Umsatz mit 85.6 Mio. CHF um knapp 10% über dem Vorjahreswert. Auf Stufe EBIT legte Coltene um 17,8% auf 11.3 Mio. CHF zu. Die entsprechende Marge stieg im traditionell schwächeren ersten Halbjahr auf 13,2 nach 12,3% im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen mit 6.9 Mio. CHF rund 15% mehr.

Details zu Akquisitionen

Mit Blick auf die Ende Juni angekündigten Zukäufe von SciCan und Micro-Mega gibt Coltene bekannt, dass der Kaufpreis von rund 200 Mio. CHF zu etwa drei Viertel mit Eigenkapital und zu einem Viertel mit Fremdkapital finanziert werden soll. Mit dem Kauf der beiden Unternehmen wird Coltene auf einen Schlag deutlich grösser.

Coltene schlägt einer ausserordentlichen Generalversammlung vom 14. September 2018 eine Aktienkapitalerhöhung vor. Der Verwaltungsrat sehe die Ausgabe von neuen Aktien im Rahmen eines Bezugsrechtsangebots zu Marktpreisen vor sowie die Schaffung von genehmigtem Aktienkapital. Die neuen Anteile sollen an die Verkäufer von SciCan und Micro-Mega im Rahmen einer Sacheinlagekapitalerhöhung abgegeben werden.

Die Sanavis Gruppe, der heutige Besitzer der beiden zu kaufenden Unternehmen, wird nach dem Vollzug der Transaktion 18,1% an Coltene halten. Vorbehältlich der Erfüllung der üblichen Bedingungen sei der Abschluss der Transaktion für das vierte Quartal 2018 vorgesehen.

Sci-Can mit Sitz in Toronto, Kanada, ist ein auf Desinfektionsgeräte und Hygieneprodukte spezialisiertes Unternehmen, und Micro-Mega mit Sitz in Besançon, Frankreich, ist ein Anbieter von Endodontie-Instrumenten. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschafteten SciCan und Micro-Mega gemäss Angaben mit rund 410 Mitarbeitenden einen Umsatz von insgesamt rund 97 Mio. CHF.

Helsing neu in der Geschäftsleitung

Ferner erweitert Coltene die Gruppenleitung mit Stefan Helsing. Dieser ist CEO der Sanavis Gruppe, zu der SciCan und Micro-Mega gehören. Zudem soll der Verwaltungsrat mit der Wahl von Allison Zwingenberger ergänzt werden.

Kursverlauf der Coltene-Aktie. Quelle: six-swiss-exchange.com

Mit Blick auf das laufende Jahr rechnet das Management weiterhin mit einer fortgesetzten dynamischen Umsatzentwicklung über dem Marktschnitt. Aufgrund der erwarteten Transaktions- und Integrationskosten für das Gesamtjahr 2018 sei wie bereits angekündigt mit einer gegenüber dem Vorjahr vorübergehend verwässerten operativen Marge zu rechnen. Das Ziel einer mittelfristigen EBIT-Marge von 15% bleibe aber bestehen.

Die Aktien der Coltene Holding sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden Kurse von 119 CHF für eine Aktie gezahlt.

sta/ra

Kommentar verfassen